Frage beantwortet

Behandlung von zusammenlebenden Paaren ohne Trauschein

Sehr geehrtes Bahncard Team ,

bei vielen Unternehmen, Versicherungen, Museen, ... werden nicht verheiratete oder verpartnerte Paare die zusammen Wohnen und dort gemeldet sind wie Ehepaare behandel. Warum geht das nicht bei der Bahncard?

Mit freundlichen Grüßen
Nobbi

NobbiAusEb
NobbiAusEb

NobbiAusEb

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Eine BahnCard Partnerkarte ist eine ermäßigte BahnCard für den Ehe- oder Lebenspartner. Die Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft oder der gemeinsame Wohnsitz müssen mit entsprechenden Dokumenten (Original oder Kopie der Heiratsurkunde oder Personalausweise bei gemeinsamem Wohnsitz, Meldebescheinigung bei ausländischen BahnCard-Inhabern) belegt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Eine BahnCard Partnerkarte ist eine ermäßigte BahnCard für den Ehe- oder Lebenspartner. Die Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft oder der gemeinsame Wohnsitz müssen mit entsprechenden Dokumenten (Original oder Kopie der Heiratsurkunde oder Personalausweise bei gemeinsamem Wohnsitz, Meldebescheinigung bei ausländischen BahnCard-Inhabern) belegt werden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wieso, das geht doch!?
Auch nicht verheiratete oder nicht-verpartnerte Paare können eine Partnerbahncard kaufen. Man braucht nur einen Nachweis, dass man zusammen wohnt. Der wird dadurch erbracht, dass beide Partner den Personalausweis vorzeigen, wo die gleiche Adresse drinsteht.

Hallo,

wie hier von Woodstock und kabo schon richtig geschrieben wurde, kann man auch eine Partnerkarte erwerben, wenn man nicht verheiratet ist. Es muss nur ein gemeinsamer Wohnsitz nachgewiesen werden. /ni