Nach oben

Frage beantwortet

Wie int. Regelungen bei Zugverspätung DB AG u verpassen Nachfolgezug der SBB (Zugbindung+Supersparpreis)?

Wie sind die Regelungen bei Zugverspätung der DB AG in der Schweiz, wenn ich eine Zugbindung habe aber den Zug der Schweizer Bundesbahn SBB nicht mehr erreiche? (Supersparpreis Europa) Reise Berlin-Lauterbrunnen (CH). Umstiegszeit 7 Min in Bern. Ab Okober 2018 gilt ja auch in CH die Zugbindung. Gibt es Regelungen, dass ich jeden nachfolgenden Zug der SBB nehmen kann? Wenn ja, wo genau(!)? Oder muss ich ein Ticket neu lösen? Kann ich das noch beim „Schaffner“ der DB AG machen oder muss ich das dann bei der SBB machen? Bekomme ich dann den Aufpreis erstattet?

YviAnnette
YviAnnette

YviAnnette

Ebene
0
25 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo. Wenn Sie eine Fahrkarte zum Super Sparpreis Europa Schweiz gebucht haben und es sollte der Fall eintreten, dass Sie die gebuchten Fernzüge auf der Schweizer Seite wegen einer Zugverspätung verpassen, so fahren Sie mit der nächsten Zugverbindung weiter gen Deutschland. Bestehen die SBB auf eine Nachzahlung, reichen Sie die zusätzlichen Kosten beim Servicecenter Fahrgastrechte ein. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

ES ist EIN EINZIGER Beförderungsvertrag, also gelten die europäischen Fahrgastregeln, die allerdings jede Bahn etwas anders interpretiert...

Theoretisch darf man dann jeden Zug nehmen; praktisch kann es Diskussionen vorbeugen, sich an die bei der SBB üblichen Regelungen zu halten:

Wer bei einem SBB-Sparbillet den Anschluss verpaßt, muss dann zwingend mit DEM NÄCHSTEN MÖGLICHEN Zug weiterreisen - und nicht irgendwann.

(Aber ein Umstieg in Bern aus Richtung Berlin ist sehr ungewöhnlich, da fast alle IC oder ICE Bern - Interlaken aus Basel kommen. Es gibt aber auch einen direkten ICE Berlin - Interlaken; der allerdings oft verspätet in Basel ankommt - und dann dort endet..)

YviAnnette
YviAnnette

YviAnnette

Ebene
0
25 / 100
Punkte

Es stimmt, ich steige auch in Basel um.( Erst der 2. Umstieg ist in Bern). Kommt die Deutsche Bahn in Basel zu spät, verpasse ich auch die zwei Nachfolgezüge der SBB. Das bedeutet, dass ich die Züge der SBB gemäß Fahrschein nicht mehr nutzen kann (Zugbindung).

Ein Sparbillett kommt für mich nicht infrage, da ich nicht Inhaber der entsprechenden Karte bin.?
Übrig bleibt vielleicht noch der Tages-Aktionspreis. Also müsste ich einen Servicemitarbeiter der SBB fragen, wie es weitergeht? Zur Not muss ich also ein reguläres Ticket lösen und mir den Preis von der Bahn erstatten lassen?

Hallo. Wenn Sie eine Fahrkarte zum Super Sparpreis Europa Schweiz gebucht haben und es sollte der Fall eintreten, dass Sie die gebuchten Fernzüge auf der Schweizer Seite wegen einer Zugverspätung verpassen, so fahren Sie mit der nächsten Zugverbindung weiter gen Deutschland. Bestehen die SBB auf eine Nachzahlung, reichen Sie die zusätzlichen Kosten beim Servicecenter Fahrgastrechte ein. /ch

YviAnnette
YviAnnette

YviAnnette

Ebene
0
25 / 100
Punkte

Vielen Dank! So werde ich es machen. Ich bin schon unterwegs und hoffe, dass alles klappt.(Berlin->Basel
-> Interlaken Ost-> Lauterbrunnen (meine vorherigen Angaben waren leider nicht ganz richtig).
Allerdings wird die Strecke ab Karlsruhe mit Gleiserneuerungen bebaut (03.08-16.08.). Verspätungen sind angezeigt.