Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Vergessen monatskarte zu kaufen

Wahrscheinlich liegt das am Stress, den ich aktuell im Leben habe, aber ich habe einfach verschwitzt mir eine monatskarte zu kaufen. In meinem Geldbeutel sind auch von den letzten zwei Jahren sämtliche Tickets, das hat der Schaffner auch gesehen, er hat mir jezt trotzdem so einen Schein erstellt, den ich am Schalter vorzeigen soll und dann soll ich nur noch 7 Euro statt 60 zahlen. Jetzt habe ich mir den Text auf diesem Schein durchgelesen, und da steht, dass das mit den 7 Euros gilt, wenn man seine Fahrkarte vergessen hat. Auf der Monatskarte, die ich mir nun Montag kaufen werde, geht allerdings hervor, dass ich ja zum Zeitpunkt, wo ich kontrolliert wurde, kein gültiges Ticket hatte...Zahl ich dann trotzdem nur 7 Euro oder muss ich dann die 60 fürs 'schwarzfahren' und nochmal 70 für meine Monatskarte zahlen? Ich bin gerade echt fertig mit der Welt. Das ist das absolut letzte,was mir gefehlt hat.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schlechte Nachricht:

"muss ich dann die 60 fürs 'schwarzfahren' und nochmal 70 für meine Monatskarte zahlen?"

Ja und ja. Inwiefern eine Monatskarte "rückdatiert" werden kann, weiß ich nicht. Das wäre die einzige Möglichkeit, um die Fahrpreisnacherhebung auf 7 Euro zu reduzieren.

Hallo John123123,
leider kann in dem Fall die Zeitkarte nicht nachgezeigt werden, da das Datum des Kaufs nach dem Datum der Fahrt liegt. Ein Verändern des Datums der Monatskarte ist nicht möglich.
Vielleicht ist es empfehlenswert, auf ein Abo umzustellen, dann würde das mit dem ggf. Vergessen nicht mehr so finanziell belastend ausfallen. /si