Nach oben

Frage beantwortet

Anfahrt zum ICE, Sparpreis, 1. Klasse: Darf ich mit einer Fahrkarte der Südthüringenbahn in den normalen Regionalzug?

Ich möchte in einigen Wochen erster Klasse von Suhl nach Berlin reisen. Für mich bietet sich die Verbindung mit dem ICE 1539, der um 15:09 in Erfurt Hbf abfährt, an. Laut Buchungsvorschlag erfolgt die Anfahrt von Suhl nach Erfurt mit einem Zug der Südthüringerbahn. Um meine Umsteigezeit jedoch zu verlängern, möchte ich bereits früher nach Erfurt fahren. Ich weiß, dass bei Sparpreisen keine Zugbindung im anfahrenden Regionalverkehr besteht.

Der frühere Regionalzug ist jedoch kein Zug der Südthüringenbahn, sondern der rote RE 7.

Dabei gilt jedoch folgendes: die STB weist meines Wissens nach keine 1. Klasse auf, der RE schon.

Darf ich es tun?

Bin ich berechtigt, mit einer Fahrkarte des Supersparpreises oder Sparpreises, die zu einer Fahrt mit der Südthüringenbahn und einer anschließenden ICE-Fahrt in der 1. Klasse berechtigt, zwecks Anfahrt zum Umstiegsbahnhof in einen früheren Regionalexpress zu steigen? Darf ich in diesem Regionalexpress von Suhl nach Erfurt die 1. Klasse nutzen?

Eine Fahrt mit dem RE 7 und dem eigentlich "richtigen" ICE 690 kommt für mich wegen der Umstiegszeit von nur 7 Minuten nicht infrage - ich habe schweres Gepäck zu tragen und fürchte mich vor einer Verspätung des Anfahrtzuges.

ArtemNazarov
ArtemNazarov

ArtemNazarov

Ebene
0
92 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo ArtemNazarov,

Sie haben alles so schön beschrieben und eigentlich verleitet es dazu auch ausführlich zu antworten. Aber ich mache es kurz.

Ja Sie dürfen.

Gute Fahrt!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo ArtemNazarov,

Sie haben alles so schön beschrieben und eigentlich verleitet es dazu auch ausführlich zu antworten. Aber ich mache es kurz.

Ja Sie dürfen.

Gute Fahrt!