Frage beantwortet

Freifahrt Flex - Spätest mögliche Rückfahrt?

Hallo,

es geht um den spätest möglichen Rückreisetermin bei einer "Freifahrt Flex Hin-Rückfahrt":

Wenn ich z.B. am 22. eines Monats die Hinreise angetreten habe bzw. antreten möchte, wann ist dann der späteste Rückreisetermin?

Auf dem Ticket steht "1 Monat nach dem Antritt der Hinreise + Folgetag" heißt das, dass ich spätestens am 23. des darauffolgenden Monats die Rückreise antreten kann?

Auf manchen Seiten steht, man müsste die Reise am 1. Geltungstag antreten, also am 22. ? Und dürfte dann am 23. noch weiterfahren? Auf dem Ticket selbst steht davon nichts. Einfach nur "Gültigkeit 1 Monat + Folgetag".

Trage ich dann auch den 23. bei Rückreise auf dem Ticket ein?

Danke und viele Grüße!

Linus85
Linus85

Linus85

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn ich z.B. am 22. eines Monats die Hinreise angetreten habe bzw. antreten möchte, wann ist dann der späteste Rückreisetermin? - am 21. des Folgemonats + 1 Tag, einzutragen wäre dann der 21.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn ich z.B. am 22. eines Monats die Hinreise angetreten habe bzw. antreten möchte, wann ist dann der späteste Rückreisetermin? - am 21. des Folgemonats + 1 Tag, einzutragen wäre dann der 21.

Linus85
Linus85

Linus85

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Hallo, danke für die Antwort!

Wäre 1 Monat NACH Antritt der Reise (also 23.) nicht der 22. des Folgemonats? Plus Folgetag... ?

Und wenn Ihre Antwort korrekt ist, dann trage ich den 21. ein und darf dann aber auch noch am 22. fahren. Darf ich die Reise auch erst am 22. beginnen? Trotzdem trage ich den 21. ein?

Danke und viele Grüße

In den Beförderungsbedingungen (Stand 29. Juli 2019) ist es klarer formuliert. /ti

3.3 Der Gutschein „Freifahrt Flex“ berechtigt den Inhaber ohne Begleitung des BahnBonusTeilnehmers zu einer einfachen Fahrt oder einer Hin- und Rückfahrt, wenn zumindest eine Teilstrecke in den innerdeutschen Zügen der Produktklassen ICE und/oder IC/EC oder im reservierungspflichtigen IC Bus zurückgelegt wird. Dabei gilt die einfache Fahrt am eingetragenen ersten Geltungstag und am Folgetag (zweiter Geltungstag). Die Geltungsdauer der einfachen Fahrt endet jeweils um 03.00 Uhr des auf den zweiten Geltungstag folgenden Tages. Entsprechendes gilt bei Hin- und Rückfahrten für die Rückfahrt. Die Hin- und Rückfahrt gilt zur Hinfahrt am ersten Geltungstag und Folgetag (zweiter Geltungstag) sowie zur Rückfahrt am eingetragenen Tag des Rückreiseantritts (erster Geltungstag der Rückfahrt) innerhalb eines Monats nach dem ersten Geltungstag der Hinfahrt und dem Folgetag zweiter Geltungstag der Rückfahrt). In allen Fällen ist die jeweilige Fahrt an dem auf der Fahrkarte zur Hin- bzw. Rückfahrt eingetragenen Tag anzutreten. Nach Antritt der Rückfahrt wird die Hinfahrt ungültig.
Linus85
Linus85

Linus85

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Liebe Bahn,

Könnten Sie die Beförderungsbedingungen auf mein Beispiel anwenden:

Die Rückfahrt gilt also..... "innerhalb eines Monats NACH dem ersten Geltungstag der Hinfahrt"

Hinfahrt 22.
Erster Tag danach: 23.
Plus 1 Monat: 22. des Folgemonats

Ist es korrekt, dass der letztmögliche Reise-ANTRITT für die Rückfahrt dementsprechend der 22. des Folgemonats ist?

Vielen Dank!

Die Rückfahrt gilt also... "innerhalb eines Monats nach dem ersten Geltungstag der Hinfahrt und dem Folgetag (zweiter Geltungstag) der Rückfahrt".

Der Monat ergibt muss innerhalb des ersten Geltungstages der Rückfahrt und des Folgetages der Rückfahrt liegen.

Hinfahrt: 22.
Erster Tag danach: 23.
Plus 1 Monat: 22. des Folgemonats (zweiter Tag der Rückfahrt)

Somit muss die Rückfahrt spätestens am 21. angetreten werden. /ti