Diese Frage wartet auf Beantwortung

Super Sparpreis EU : HH-München ICE 505 mit Zugausfall ab Berlin: Zugbindung aufgehoben?

Am Hamburger Hauptbahnhof verweigerte man mir heute eine Bestätigung, dass die Zugbindung aufgehoben sei mit folgenden Begründungen:
1. Es gibt ab Berlin einen Ersatzzug ICE 2801 (mit weniger Waggons und ohne Reservierungsmöglichkeit)
2. Bei Sparpreisen gibt es keine Möglichkeit, die Zugbindung aufzuheben
3. ICE 505 entfällt gar nicht, da ich mit ihm ja von HH nach B komme, dort steige ich in den kürzeren Ersatzzug ICE 2801 und komme fahrplanmäßig in M an.

Kulanz scheint ein Fremdwort zu sein, denn meine Frage, ob ich für die Fahrt nach M auch den ICE 583 ab HH (6:25 statt 6:35 Uhr) nehmen dürfte, wurde kategorisch abgelehnt. Ich muss in M einen Anschlusszug nach Innsbruck, dann einen nach Oetz/Tirol und noch einen Bus nach Obergurgl bekommen. Fahrtende 18:00 Uhr. Nun fahre ich von HH nach B mit Sitzplatzreservierung, muss dort umsteigen mit Gepäck, Gleis noch völlig unklar, eventuell stehen von B nach M, ev. meinen Anschluss verpassen, und das alles nur, weil ich vorausschauend wg. der Bauarbeiten auf der Strecke Hannover-Göttingen die Alternativroute über B gebucht habe. Im Februar!

Da ich erst in der Community nach Infos gesucht und diese gefunden hatte, wollte ich um eine Bestätigung bitten, dass die Zugbindung entfällt, und nun dies. Hier die Info, die ich gefunden hatte:

https://community.bahn.de/questions/2025579-entfallt-zugb...

Ich bin nun trotz Hochschulstudiums zum 2. Mal innerhalb eines Jahres zu blöd, die AGB und die Entscheidungsspielräume der DB-Mitarbeitenden zu verstehen. Wer hat im Zweifelsfall recht: Die DB-Online-Moderatoren hier oder die DB-Mitarbeitenden am Bahnhof???

Florentina
Florentina

Florentina

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wer hat im Zweifelsfall recht: Die DB-Online-Moderatoren hier oder die DB-Mitarbeitenden am Bahnhof???

Der am Bahnhof. Die Moderatoren hier haben eigentlich 'nichts zu sagen'. Aber Sie sollten sich unbedingt an den Kundendialog wenden. Dieses Hickhack ist unerträglich.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
3
4370 / 5000
Punkte

Im Zweifel gelten die Beförderungsbedingungen. Dort steht sinngemäß drin, dass sich die Zugbindung auf einen Zug mit einer bestimmten Zugnummer bezieht. Fährt dieser Zug nicht, können Sie die Zugbindung nicht einhalten, sodass diese automatisch aufgehoben ist. Eine Bestätigung durch das Bahnpersonal ist hilfreich, wird aber nicht zwingend benötigt.

Oder nochmal detailliert:

"Es gibt ab Berlin einen Ersatzzug ICE 2801"
-> Ihre Fahrkarte gilt für den ICE 505. Den ICE 2801 haben Sie nicht gebucht, sodass Sie ihn auch nicht benutzen müssen.

"Bei Sparpreisen gibt es keine Möglichkeit, die Zugbindung aufzuheben"
-> Seltsames Argument, da es nur bei Sparpreisen/Super-Sparpreisen überhaupt eine Zugbindung gibt. Wo sollte man sie sonst aufheben?

"ICE 505 entfällt gar nicht, da ich mit ihm ja von HH nach B komme"
-> Spielt keine Rolle, da Sie eine durchgehende Fahrkarte für den ICE 505 von Hamburg nach München (und nicht nur bis Berlin) haben.