Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Eine Verbindung von Hamburg nach Berlin wurde ersatzlos gestrichen. Warum bekomme ich das Geld nicht zurück erstattet.

Am 10 Juni ist der Zug von Hamburg nach Berlin abends gegen 20:10 ausgefallen. Mein Sohn musste dann zusätzlich neue Fahrkarten von Uelzen nach Berlin kaufen. Weder das erste Ticket für 40€, noch die wesentlich teurer Tickets über 100€ wurden erstattet. Welche Begründung gibt es dafür.?

Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich konnte ihre Verbindung im Navigator nicht finden, hatten sie eine Verbindung mit Zwischenstopp in Uelzen?
Wieso haben sie denn eine neue Fahrkarte gekauft bei Ausfall eines Zuges entfällt die Zugbindung und es kann jede Verbindung zum Ziel genommen werden.
Wieso wurde die neue Fahrkarte denn ab Uelzen und nicht ab Hamburg gekauft?

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Klingt als wäre das der IRE Hamburg - Berlin gewesen? Falls ja, so findet man über die Suche hier viele ähnliche Erfahrungen. Anscheinend ist diese Verbindung so geschickt tarifiert, dass FGR nur sehr schwer geltend zu machen sind.

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn es der IRE war, dann erstattet die DB die ICE-Fahrkarte. Hier ist die Diskussion, in der user das der DB "beigebracht" haben:
https://community.bahn.de/questions/1989898-ire-berlin-ha...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

was für ein Ticket hatte Ihr Sohn ursprünglich gebucht und für welche Verbindung genau? /ni