Frage beantwortet

Bayern-Ticket + Sachsen-Ticket für München nach Leipzig und zurück?

Ich möchte an einem Tag von München aus Leipzig und Dresden besichtigen und wieder zurückfahren. Die günstigste Variante scheint mir die Kombination eines Bayern-Tickets und Sachsen-Tickets (50 Euro).

Kann ich mit diesen zwei Tickets tatsächlich die Grenze zwischen Bayern und Sachsen überschreitend von München nach Leipzig fahren?
Ist dies tatsächlich die günstigste Variante, um binnen eines Tages München -> Leipzig -> Dresden -> München anzufahren?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Das QdL Ticket kostet nur 44 Euro. Bei einer Fahrzeit von insgesamt über 12h bleibt aber nicht viel Zeit um Leipzig und Dresden zu besichtigen.

Sowohl das Qdl Ticket wie auch das Bayern und Sachsen Ticket sind nur im Nahverkehr gültig (RB, IRE, RE,S) und nicht im IC/ICE.
https://www.bahn.de/p/view/angebot/regio/qdl.shtml

Deshalb eignen sie sich für so einen Tagesausflug nur bedingt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Das QdL Ticket kostet nur 44 Euro. Bei einer Fahrzeit von insgesamt über 12h bleibt aber nicht viel Zeit um Leipzig und Dresden zu besichtigen.

Sowohl das Qdl Ticket wie auch das Bayern und Sachsen Ticket sind nur im Nahverkehr gültig (RB, IRE, RE,S) und nicht im IC/ICE.
https://www.bahn.de/p/view/angebot/regio/qdl.shtml

Deshalb eignen sie sich für so einen Tagesausflug nur bedingt.

@Heinz1
Danke, das ist tatsächlich günstiger.

Sie haben Recht, es ist tatsächlich kritisch viel Fahrtzeit für einen Tag. Gibt es denn Tickets, welche ICE-Fahrten erlauben?

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Gibt es denn Tickets, welche ICE-Fahrten erlauben?"

Ja, Flexpreis oder Sparpreis oder SuperSparpreis-Tickets für den Fernverkehr.

https://www.bahn.de/p/view/angebot/index.shtml?dbkanal_00...

Da brauchen Sie aber für jeden Streckenabschnitt ein eigenes Ticket oder wenn Sie genau wissen, wie lange Sie in Leipzig bzw. Dresden bleiben wollen, können Sie auch eine Zwischenaufenthaltsdauer bei der Suche in der Reiseauskunft eingeben.

Hallo - ich glaube, die Antwort selbst gefunden zu haben, wie ich die Route ab günstigsten mit ICE befahren kann.

Da ich unter 26 Jahre alt bin, komme ich für das 100 Euro kostende Sommerticket in Frage, welches 4 beliebige Fahrten (inkl. ICE) erlaubt. Dieses nutze ich für die zwei Fahrten München -> Leipzig und Dresden -> München. Die vergleichsweise günstige Fahrt zwischen Leipzig und Dresden, ggf. mit Bus, bezahle ich separat.

So zahle ich faktisch 50 Euro (Hälfte der Sommerticket-Kosten) plus 10-15 Euro für die Leipzig-Dresden-Fahrt, also etwa 60 Euro und habe zusätzlich zwei beliebige Fahrten mit dem Sommerticket übrig, die ich anderweitig nutzen kann.

Falls jemand eine noch günstigere Alternative kennt, selbstverständlich melden.

@zeka
Damit fahre ich offenbar leider wesentlich teurer.

Sie brauchen kein Busticket, sie nutzen das Sommerticket für eine Fahrt von München nach Dresden und unterbrechen die Fahrt einfach in Leipzig, das gilt dann als eine Fahrt.

@Heinz1
Danke auch für diese Ankunft. Das könnte tatsächlich funktionieren. So verbrauche ich nur zwei der Sommerticket-Fahrten und zahle de facto 50 Euro für ICE-Fahrten.

Günstiger wird es wohl nicht mehr.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Damit fahre ich offenbar leider wesentlich teurer."

Da ich Ihr Alter zum Zeitpunkt der Antwort nicht kannte, konnte ich nicht auf das Sommerticket verweisen...
Aber schön, dass Sie eine preiswerte Variante für sich gefunden haben!