Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bekomme ich eine nach Zugausfall für den Ersatzzug gekaufte Reservierung erstattet?

ICE 729 am 15.7. wurde mir als 'fällt aus'm angekündigt. In der nun am besten passenden Alternativverbindung ICE613 habe ich (1.Kl.) eine separate Reservierung für 5,90€ gekauft. Wird die mir ganz oder teilweise erstattet?

HolgerSmudzinski
HolgerSmudzinski

HolgerSmudzinski

Ebene
0
3 / 100
Punkte

Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hatten Sie für die ursprüngliche Verbindung eine Sitzplatzreservierung? Wenn ja, hätten Sie einfach die bestehende Reservierung auf den Ersatzzug umbuchen können. Das ist einmalig kostenfrei möglich.

Und warum sollten Sie die Reservierung für den Ersatzzug erstattet bekommen? Sie werden sie ja sicherlich/hoffentlich nutzen. Sollte wider Erwarten die Inanspruchnahme der Reservierung durch Bahnverschulden nicht möglich sein, können Sie sich diese im Reisezentrum erstatten lassen.

„habe ich (1.Kl.) eine separate Reservierung für 5,90€ gekauft. Wird die mir ganz oder teilweise erstattet?“
-> probieren Sie es.

Einen Anspruch auf Erstattung der zusätzlichen Reservierung haben Sie nicht, Sie hätten doch die Reservierung für den ICE 729 kostenfrei in eine Reservierung für den ICE 613 umtauschen können.

Schreiben Sie eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de mit den Auftragsnummern von Ticket und Reservierung und bitten um Erstattung. Rechnen Sie mit mehreren Wochen Bearbeitungszeit. Sollte das Ticket nicht erstattet werden, können Sie sich noch an den Kundendialog wenden und um eine Kulanzlösung bitten.

https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog.shtm...

Guten Abend in die Runde. Die neu gekaufte Sitzplatzreservierung wird nicht erstattet. Sofern ein Zug ausfällt, kann man sich die Reservierung erstatten lassen oder einmalig umreservieren. Das heißt, die alte Reservierung wird erstattet, da diese ja durch den Ausfall nicht in Anspruch genommen werden kann. Dies geht auch vor Ort bei den Kollegen im Reisezentrum. /no

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/no: "die alte Reservierung wird erstattet, da diese ja durch den Ausfall nicht in Anspruch genommen werden kann."

Im 1.Klasse-Ticket ist ja immer eine Sitzplatzreservierung enthalten. Nicht immer wird diese gleich bei der Ticketbuchung in Anspruch genommen, z.B. weil der Zug noch nicht reservierfähig ist. Angenommen der Fragesteller hatte für die ursprüngliche Verbindung gar keine Sitzplatzreservierung, bekommt er sie dann trotzdem erstattet?

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und was soll man bei einer nicht vorhandenen Reservierung erstatten?

@zeka

„Angenommen der Fragesteller hatte für die ursprüngliche Verbindung gar keine Sitzplatzreservierung, bekommt er sie dann trotzdem erstattet?“
-> Eine Reservierung die man nicht hat. kann man nicht erstatten lassen :-)

Da würde die nachträgliche Reservierung über fahrkartenservice@bahn.de erstattet werden müssen.

@NRW „Und was soll man bei einer nicht vorhandenen Reservierung erstatten?“

Das ist vermutlich einer der Gründe, die zeka dazu brachten, ihre Frage genau so zu stellen. :-)

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joe: Die Aussage von DB/no war uneingeschränkt formuliert, daher meine Nachfrage.

"Da würde die nachträgliche Reservierung über fahrkartenservice@bahn.de erstattet werden müssen."
Warum denn das? Diese ist für den ICE 613 und der Fragesteller wird sie hoffentlich in 4 Tagen nutzen können... Warum sollte da etwas erstattet werden?

Nun ja, der Beitragssteller hat ja geschrieben, dass er eine "separate" Reservierung gekauft hat. Daher habe ich es so verstanden, dass bereits eine Reservierung für den anderen Zug vorlag. Sollte dies natürlich nicht der Fall sein, dann wird auch kein Betrag erstattet. /no