Nach oben

Frage beantwortet

Warum kann ich mein Online-Ticket für Oktober nicht stornieren?

Vor einigen Wochen habe ich eine Fahrt von Darmstadt nach Berlin (hin und rück) gebucht. Insgesamt. Beide Fahrten kosten zusammen als Super Sparpreis ca. 75 €. Ich wollte die Fahrt nun stornieren - ca. 3 Monate vor dem Reisedatum Ende September und stelle fest, dass das nicht möglich ist. Verstehe ich nicht. Eine Stornogebühr sehe ich ja ein, aber dass ich bei der langen Frist gar nichts zurück bekomme, leuchtet mir nicht ein. Und umschreiben lassen auf eine andere Person kann man das Ticket auch nicht. Bitte um Rückmeldung. Vielen Dank.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Bei der Buchung haben Sie den Stornierungsbedingungen die groß dastehen zugestimmt.
Daher kann man es auch wenn man das Ticket 6 Monate vorher gekauft hätte nicht mehr stornieren, denn es steht ja da bei Super SparPreis, gleich nach dem man die Verbindung ausgewählt hat "SuperSparpreis Stornierung ausgeschlossen". Dann hätte man ein SparPreis oder Flexpreis buchen müssen.

https://drive.google.com/file/d/1NISaF74A3b5Ca19LGAVe_PIT...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bei der Buchung haben Sie den Stornierungsbedingungen die groß dastehen zugestimmt.
Daher kann man es auch wenn man das Ticket 6 Monate vorher gekauft hätte nicht mehr stornieren, denn es steht ja da bei Super SparPreis, gleich nach dem man die Verbindung ausgewählt hat "SuperSparpreis Stornierung ausgeschlossen". Dann hätte man ein SparPreis oder Flexpreis buchen müssen.

https://drive.google.com/file/d/1NISaF74A3b5Ca19LGAVe_PIT...

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"leuchtet mir nicht ein"

Für Erhellung könnte sorgen, wenn man sich die Ticket-Konditionen durchliest. Evtl. bereits, bevor man die Buchung abschließt.

Flexpreis liegt bei 135 Euro einfache Fahrt pro Person. Da hätten sie ohne Probleme stornieren können. Also erst lesen und dann buchen. Hinterher beschweren zählt nicht.