Nach oben

Frage beantwortet

Bahncard-Upgrade?

Wenn man eine BC 25 in eine BC 50 "upgraden" möchte, kann man einen möglichen Restwert anrechnen lassen auf den Kaufpreis? Das hier im Forum bereits beschriebene Vorgehen wäre ansonsten ja einfach nur: Alte BC kündigen, neue kaufen. Das ist ja aber nicht wirklich ein Upgrade.

TinaF
TinaF

TinaF

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Regelfall erfolgt meines Wissens aber keine direkte Anrechnung auf den Kaufpreis, sondern man bezahlt die BC50 voll und bekommt dann irgendwann später den Restwert der BC25 erstattet.

"Das hier im Forum bereits beschriebene Vorgehen wäre ansonsten ja einfach nur: Alte BC kündigen, neue kaufen. Das ist ja aber nicht wirklich ein Upgrade."
-> So ist es ja auch. Nur dass der Kauf einer BC50 dazu berechtigt, eine vorhandene BC25 vorzeitig und fristlos zu kündigen (was ja sonst nur zum Laufzeit-Ende der BC25 unter Beachtung der Kündigungsfrist möglich ist).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Regelfall erfolgt meines Wissens aber keine direkte Anrechnung auf den Kaufpreis, sondern man bezahlt die BC50 voll und bekommt dann irgendwann später den Restwert der BC25 erstattet.

"Das hier im Forum bereits beschriebene Vorgehen wäre ansonsten ja einfach nur: Alte BC kündigen, neue kaufen. Das ist ja aber nicht wirklich ein Upgrade."
-> So ist es ja auch. Nur dass der Kauf einer BC50 dazu berechtigt, eine vorhandene BC25 vorzeitig und fristlos zu kündigen (was ja sonst nur zum Laufzeit-Ende der BC25 unter Beachtung der Kündigungsfrist möglich ist).