Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Früheren RE nutzen statt IC bei Verspätung über 20min?

Ich bin oft früher am Bahnhof und kann auf meiner normalen Strecke zwischen IC und RE wählen. Wenn nun der gebuchte IC (Sparpreis) schon mit mehr als 20min ankündigt wird, kann ich dann einfach den nächsten RE nehmen, der sogar noch vor meinem ursprünglich gebuchten IC fährt?

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eigentlich ja. Aber sicherheitshalber sollten Sie die 20 Minuten Verspätung dokumentieren bzw. sich am Bahnhof die Zugbindung aufheben lassen.

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen, die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen oder einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Also:
„Wenn nun der gebuchte IC (Sparpreis) schon mit mehr als 20min ankündigt wird, kann ich dann einfach den nächsten RE nehmen,“
-> Ja.

Allerdings ist die zu erwartende Verspätung am Zielort maßgeblich. Sollte der IC zwischendurch ( z.B. bei einem längeren planmäßigen Halt) mit hoher Wahrscheinlichkeit die Verspätung verringern, dann bleibt die Zugbindung bestehen.

Guten Morgen. Die Antworten sind korrekt. Ich empfehle Ihnen aber auch, sich in diesem Fall die Zugbindung im Reisezentrum aufheben zu lassen, damit die Kollegen im nächsten Zug bei der Kontrolle auch Bescheid wissen, warum Sie früher gefahren sind. /no