Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

ICE 714, ICE 715, ICE 814, ICE 817 - täglicher Ausfall?

Hallo,
ICE 714, ICE 715, ICE 814, ICE 817 fallen derzeit täglich ohne Vorankündigung aus.
Für einen Pendler ist das absolut ein Unding.
Kann bitte jemand sagen, was die Ursache hierfür ist, und wann ICE 714, ICE 715, ICE 814, ICE 817 wieder verlässlich fahren?
Danke

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann bitte jemand sagen, was die Ursache hierfür ist"
-> Zu wenig betriebsbereite Züge.
In den Fahrplan war fest einkalkuliert, dass die neuen ICE4-Züge ordnungsgemäß ausgeliefert wurden. Wegen Produktionsfehlern stehen sie aber noch im Werk rum. Dementsprechend hat die DB jetzt zu wenig Fahrzeuge, um alle Züge fahren zu können, die im Fahrplan drinstehen.
https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/fehlerhafte...

So lange das nicht gelöst wird, wird sich auch am derzeitigen Zustand nichts ändern.
Wichtiger Satz aus dem o.g. Artikel: "Eine Lösung für das Problem gibt es offenkundig noch nicht".
Also kann man auch nicht sagen, wann sich der Zustand ändert.

Aber angesichts der Tatsache, dass erst ein Lösungskonzept erarbeitet werden muss, das Löungskonzept vom Eisenbahnbundesamt für gut befunden werden muss, das Lösungskonzept umgesetzt werden muss, dass Eisenbahnbundesamt prüfen muss, ob das Lösungskonzept auch so umgesetzt wurde, wie es für gut befunden wurde, dann ist zu vermuten, dass der Hauptstadtflughafen eher fertig wird. (Und das meine ich ernst.)

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Hallo,
und wie wirkt sich das auf die ICE 714 und 715 aus, es ist die einzige Direktverbindung vom Rheinland/Westerwald morgens/abends nach/von Wiesbaden. Es entstehen pro Fahrstrecke 30-45 min mehr Zeitaufwand inkl. früherer Abfahrt (Köln 5.55 Uhr). Da wäre eine genauere Antwort sehr schlafförderlich :)
Dank vorab

AndreasG81
AndreasG81

AndreasG81

Ebene
0
98 / 100
Punkte

Bitte auch eine Antwort auf die Frage, warum es nicht möglich ist, den Ausfall abends schon bekannt zu geben. Die Info findet man immer erst morgens in der App. Sofern aber Züge fehlen oder ein Zug längerfristig defekt ist, weiss man dies aber auch schon am Vorabend. Dies würde helfen, eine Alternativverbindung zu planen. Wenn ich morgens in die App schaue, ist es dafür zu spät.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AndreasG81,

die Information, welches Wagenmaterial zum Einsatz kommt, erfolgt erst kurzfristig. Daher kann diese Information auch nur kurzfristig eingespielt werden. /ka

AndreasG81
AndreasG81

AndreasG81

Ebene
0
98 / 100
Punkte

Ich verstehe. Die Bahn plant also, wenn zu wenig Züge zur Verfügung stehen, nicht welche Züge fahren und welche nicht (weiß also abends nicht, ob am nächsten Morgen der ICE 715 fährt), sondern lässt sich einfach überraschen, wo morgens ein Zug steht. Dies erklärt so Einiges... *sorry*

AndreasG81
AndreasG81

AndreasG81

Ebene
0
98 / 100
Punkte

Hallo zusammen,

wann fährt der ICE 715 wieder? Dieser ist letzte Woche täglich ausgefallen und die ersten beiden Tage dieser Woche auch. Eine offene Informationspolitik der Bahn wäre sehr hilfreich. Dann kann man wenigstens versuchen sein Leben nach der Bshn zu planen...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Der ICE 715 verkehrt gemäß Fahrplan in der Zeit vom 29. April bis zum 4. Oktober 2019, jeweils von Montag bis Freitag, jedoch nicht am 11. und 12. Juli sowie am 3. Oktober 2019. Außerplanmäßige Zugausfälle lassen sich erst am jeweiligen Reisetag über die Auskunftsmedien bestätigen, Sofern tatsächlich keine Einsatzreserve zur Verfügung steht. /ch

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Hallo DB,

"Außerplanmäßige Zugausfälle lassen sich erst am jeweiligen Reisetag über die Auskunftsmedien bestätigen, Sofern tatsächlich keine Einsatzreserve zur Verfügung steht. /ch"

1. Es kann wohl nicht mehr von außerplanmäßig gesprochen werden, wenn es mehr als 10 Tage auf der Reihe passiert und die Ursache dem Bekunden nach längerfristig ist. DB schafft es sonst auch, kurzfristige Fahrplanänderungen für kaputte Stellwerke o.ä. in den Fahrplan einzuspeisen.
2. Eine "Ersatzreserve" wäre doch prima zu planen, wenn es zum zehnten Mal hintereinander passiert.

3. Zum Verständnis für mich: Bedeutet Ihre Erläuterung, dass ein Zug, der um 0.11 morgens fährt, erst als "entfällt" im System angezeigt wird, wenn es Mitternacht wird?

Die Behandlung dieses Problems im Fahrplan und im Forum finde ich als Vielbahnfahrer sehr unprofessionell und dazu geeignet, weitere Menschen von der Fahrt mit der DB abzubringen. Dabei wäre mit einer schnellen und transparenten Information über die Gründe dieses Dauerausfalls zwar nicht der Schaden behoben, aber wenigstens die Menge der morgendlichen Pendler erstgenommen.

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Und hier für alle Connaisseure der noch in Reststücken auch bei der DB zu findenden reizvollen beamtenwürdigen Formulierungen ein besonders "hiflreiches" literarisches Kleinod aus der Erläuterung der DB zur Pünktlichkeitsstatistik im Juni: "Dazu kamen die aufgrund von Herstellungsmängeln weiterhin nicht verfügbaren ICE 4: Die neuen Züge sollten mit dem Fahrplanwechsel am 9. Juni auf zusätzlichen Strecken fahren. Es gelang zwar, die ICE 4 durch Züge anderer Baureihen zu ersetzen, allerdings zulasten der Flottenverfügbarkeit und letztlich auch der Pünktlichkeit. "
Da darf sich die Community der Direktverbindungsfreaks von ICE 714, etc. wohl subsumiert sehen im Kollateralschaden "Flottenverfügbarkeit". Wenn daraus Konsequenzen gezogen würden, könnte man diesen Thread auch wieder schließen ...
https://www.deutschebahn.com/de/konzern/konzernprofil/zah...

DanielZipperer
DanielZipperer

DanielZipperer

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Um 5 Uhr aufzustehen um Dann festzustellen dass der Zug ausfällt ist Eine absolute Zumutung

AndreasG81
AndreasG81

AndreasG81

Ebene
0
98 / 100
Punkte

Liebe DB,

es muss definitiv eine verbindliche Aussage her, wie lange mit dem Ausfall des ICE 715 gerechnet werden muss. Anders ist es Ihren Kunden unmöglich den Arbeitstag zu planen und so simple Dinge wie Kinderbetreuung zu organisieren. Alles andere ist ausgesprochen respektlos gegenüber Ihren Pendlern und Kunden, die mehrere tausend Euro im Jahr an Die zahlen, ohne dafür die bestellte Dienstleistung zu erhalten. Selbts mit der Info beeinträchtigt es Berufs- und Privatleben, da sich weder meine Arbeit noch die Betreuungszeiten der KiTa an die Bedürfnisse der DB anpassen möchten.
Früher hat man wenigstens in dieser Community hilfreiche und zeitnahe Antworten der DB erhalten. Inzwischen scheint es auch nur noch Copy and Paste aus dem Fahrplan zu sein, annotiert mit ein paar frechen Floskeln. Dies ist absolut respektlos, da Sie Ihre Kunden wohl für blöd verkaufen wollen.
Einfach die Frage beantworten, ab wann wieder mit einer stabilen, also i.d.R. täglichen, Verbindung des ICE 711 zu rechnen ist.

Danke

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Und hier noch sinngemäß die Begründung der DB-Telefonhotline für den täglichen Ausfall ICE 715: Die auf der Strecke eingesetzten ICE 3 mussten in die außerplanmäßige Wartung. (Alle? Auch die sonst schon mal eingesetzte internationale Typenreihe? Für jetzt bald mindestens 2 Wochen?)

Wenn es so wäre, könnte man nur froh sein, wenn man vorher nicht drin gesessen hätte bei 300 km/h, da es dann wohl kein kleines Problem wäre. Da ich aber eher annehme, dass diese Begründung nicht die wirkliche Ursache ist, bin ich hinsichtlich der Sicherheit der DB beruhigt.

Ich kaufe erstmal keine DB Tickets für die Relation mehr. Wenn ich um 5.00 aufstehen muss, um dann 2,5 Stunden zur Arbeit zu benötigen , kann ich auch vor dem Stau prima mit dem Auto nach Wiesbaden fahren. Danke DB.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

hauptsächlicher Grund für den Ausfall ist die unzureichende Verfügbarkeit der ICE 3-Fahrzeuge. Leider ist auch in der nächsten Zeit noch mit dispositiven Zugausfällen zu rechnen. Ein Datum, ab wann sich die Situation entschärft, ist noch nicht absehbar. /ka

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Hallo /ka,
bis ich sarkastisch werde, dauert es mit zunehmendem Alter zum Glück länger, aber Sie haben es geschafft diesen Punkt zu erreichen.

Sie möchten nach den ganzen Beiträgen in diesem Thread nicht wirklich glauben, dass "unzureichende Verfügbarkeit" und "dispositive Zugausfälle" einen informativen Gehalt haben, der den einer nicht benennbaren Frist zur Wiedereinsetzung der Verbindung übersteigt?

Vielleicht machen Sie sich auch nur ein Späßchen daraus, die hier fragenden Kunden noch etwas mehr aufzumischen, da die Situation ohnehin verfahren ist? Das wäre bei dem sicherlich hohen Frustrationsniveau der Tätigkeit emotional nachvollziehbar, wenn auch sachlich nicht förderlich.

Ansonsten würde ich dringend empfehlen, die deeskalierende Wirkung von transparenter und unmittelbarer Information (dieser Thread ist jetzt 8 Tage alt) zu bedenken und ernsthafte und verständliche Antworten zur Verfügung zu stellen, die den Fragen gerecht werden.

Ich danke für Ihr Verständnis und freue mich auf eine abschließende mit Ursache, Frist und zwischenzeitlichen Abhilfemaßnahmen versehene Nachricht.

EugenN
EugenN

EugenN

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Ich pendelte Mo-Fr von Mainz nach Heidelberg immer mit dem ICE 715 und finde es auch ärgerlich, dass man sogar keine Entschädigung für die ständigen Ausfälle bekommen kann. Die nächste Verbindung über Darmstadt (Abfahrt 3 Min. später als der ICE) mit RB und EC (inklusive 20 Min. Umstieg in DA) kommt ca. 40 Minuten später in HD an. Der ICE braucht 50 Minuten für MZ-HD, die Verbindung über DA ist ca. 1:25 - für mich doch ein deutlicher Unterschied

Wofür brauche ich dann eine ICE-Fahrkarte? Hätte ich über die Ausfälle früher gewusst, würde ich mir eine IC/EC-Fahrkarte kaufen

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo VoWe,

Sie befinden sich in einem Forum, in welchem Kunden anderen Kunden helfen. Wir greifen hier nur moderierend ein. Die Community hat Ihnen versucht zu erklären, warum es zu diesen Ausfällen kommt. Die Informationen des Fachdienstes, welche sich mit den Antworten der Community decken, haben wir Ihnen mitgeteilt. Eine Aufstellung der Ursachen, Fristen und Abhilfemaßnahmen liegen uns nicht vor. Gerne können Sie Ihre diesbezügliche Kritik den Kollegen vom Kundendialog Fernverkehr mitteilen. /ka

DieAGtutweh
DieAGtutweh

DieAGtutweh

Ebene
0
77 / 100
Punkte

Hallo /ka,
ich sehe schon, an dieser 'Stelle' besteht noch Einsparungspotential.
Mal grundsätzlich...
...ihre Wehwehchen gehen mich als Kunde nichts an.
Es ist jedesmal dasselbe: ich schließe mit der DB einen Beförderungsvertrag, der dann mutwillig nicht eingehalten wird.
Alles was bei Ihnen nicht funktioniert, das fängt bei der Auskunft an, geht über den Fahrkartenverkauf, über das rollende Material, das Personal, Schienenwege, geht moralisch und materiell immer zu Lasten des einzelnen. Immer gegen den Kunden.
Ich verbitte mir daher eine Stellungnahme DB-eigenen Personals. Inhaltsleere Floskeln kommen ganz schlecht.
Allen NutzerInnen dieser Strecke wünsche ich alles Gute!

VoWe
VoWe

VoWe

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Guten Tag, im Gegensatz zu meinem Vorschreiber bin ich sehr wohl an der Meinung von BahnMitarbeitern in diesem Forum interessiert, weil diese prinzipiell mehr Kompetenz in Beantwortung der Fragen haben sollten als die community. Da Sie ausreichend manifestiert haben, dass dies nicht der Fall ist, werde ich in Zukunft nicht mehr versuchen, hier valide Erkenntnisse zu erreichen. Sehr schön auch die ausweichstrategie, nach neun Tagen auf einen anderen Support zu verweisen, besten Dank dafür.

Guten Morgen, heute ist der 715 wieder ausgefallen. Heißt das, dass der 714 auch wieder ausfallen wird? Wielange vorher wird das kommuniziert? Vielen Dank euch!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Der ICE 714 fällt heute aus und wird in den Fahrplanmedien als Ausfall gekennzeichnet. /ch

ballfus
ballfus

ballfus

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,
ich habe für nächste Woche eine Fahrkarte "Sparpreis Europa". Ein Zug dabei ist der ICE 715. Da er so oft ausfällt und ich dringend die Anschlusszüge bekomme muss, frage ich mich, ob ich auch mit der Sparpreis-Fahrkarte statt dem ICE einen Regionalzug oder eine S-Bahn nehmen kann (auch falls der ICE dann doch mal nicht ausfallen sollte - aber da man es morgens erst erfährt, ist es mir zu unsicher und ich würde anders planen).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ballfus, nein, dies ist nicht möglich. Man hat mit einem Sparpreis Zugbindung und kann den gebundenen Zug auch nicht durch einen Nahverkehrszug ersetzten. Dies geht nur bei einem Ausfall oder bei einer zu erwartenden Verspätung am Zielbahnhof von mindestens 20 Minuten. /no

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/no

Hm.
In den Beförderungsbedingungen steht "Muss vernünftigerweise davon ausgegangen werden, dass der Reisende mit einer Fahrkarte der Produktklassen ICE, IC/EC oder mit einer zuggebundenen Fahrkarte am Zielbahnhof gemäß Beförderungsvertrag mindestens 20 Minuten verspätet ankommen wird ..."

Der ICE 715 ist an 10 der letzten 11 Tage augefallen.

Da würde ich jetzt "vernünftigerweise" auch davon ausgehen, dass er weiterhin ausfällt und mir deshalb die Fahrgastrechte zustehen.

Beachten Sie: Genau wie bei einem Anschlussverlust die Zugindung bereits aufgehoben ist, wenn der Anschlussverlust vernünftigerweise zu erwarten ist, ist die zugbindung auch aufgehoben, wenn der Ausfall vernünftigerweise zu erwarten ist.

Und jetzt erlären Sie mal, warum man nicht vernünftigerweise von einem weiteren Ausfall ausgehen kann, wenn der Zug an 10 der letzten 11 Tage nicht gefahren ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend kabo, natürlich sagt die Statistik, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Ausfall recht hoch ist, das stimmt. Aber eine Vermutung alleine reicht da leider nicht. Wenn der Zug wirklich fährt und er im Nahverkehr kontrolliert wird und man schaut nach, dann wird man im schlimmsten Fall auch eine Fahrpreisnacherhebung ausstellen. Sofern früh schon eine Meldung vorhanden ist, dass der Zug auch wirklich ausfällt, dann kann er auf eine andere Verbindung ausweichen.
Natürlich kann er erneut auf einen Ausfall spekulieren und vorab den Nahverkehr nutzen, das kann aber schief gehen und ich denke, keiner möchte, dass es zu zusätzlichen Kosten für den Fahrgast kommt. /no

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Sofern früh schon eine Meldung vorhanden ist, dass der Zug auch wirklich ausfällt, dann kann er auf eine andere Verbindung ausweichen. "

Nein, eben nicht.
Voraussetzung für die Fahrgastrechte ist nicht, dass der Zug wirklich ausfällt, oder der Ausfall angekündigt ist.
Für die Fahrgastrechte ist ausreichend, dass der Reisende "vernünftigerweise davon ausgehen kann", dass seine Fahrt nicht vertragsgemäß durchgeführt werden wird. Das können Sie sowohl in der EU-Fahrgastrechtverordnung als auch in den BB PV nachlesen.

Knackpunkt ist, wann man "vernünftigerweise" von einem Ausfall ausgehen kann.
Und ich bin einfach verdammt gespannt, wie die DB verargumentiert, dass die Annahme, der ICE 715 werde weiterhin ausfallen, unvernünftig ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich kläre dies einmal mit dem Servicecenter Fahrgastrechte ab und melde mich dann hier noch einmal. /no

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo kabo. Ich habe mir dies noch einmal erklären lassen. Es wird dann zu einem Fahrgastrechte-Fall, sobald etwas passiert, was den Verlauf der Fahrt ändert. Die Grundlage, dass die Züge die Tage zuvor ausgefallen sind, reicht hier nicht aus, um eine andere Verbindung zu nehmen. Es muss Klarheit darüber herrschen, dass die Verbindung erneut ausfällt oder ausfallen soll. /no

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das überzeugt mich nicht.

Denn die DB selbst sagt ja z.B. bei Anschlussverlust, dass eine Anzeige "Anschluss wird voraussichtlich nicht erreicht" in elektronischen Auskunftsmedien für eine Aufhebung der Zugbindung reicht.
Da hat man ja auch keine Klarheit - der Anschlussverlust ist nur "voraussichtlich". Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich mindestens 1/4 aller Anschlüsse, die mir als "wird voraussichtlich nicht erreicht" angezeigt wurden, letztendlich doch erreicht habe.

Also muss konsequenterweise ein "Zug fällt voraussichtlich aus" doch auch für eine Aufhebung der Zugbindung reichen (selbst wenn der Zug nachher unerwarteterweise doch fährt).

Aber ich denke, es ist nicht zielführend, das hier weiter zu diskutieren.

DanielZipperer
DanielZipperer

DanielZipperer

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Der ICE 714 ist eine Woche gefahren jetzt fällt er schon wieder aus. Das ist wirklich unglaublich. Ich kann so wirklich keine keine geschäftlichen Termine mehr wahrnehmen. Ich muss meine gesamten Termine für heute umplanen. Diese Zustände sind wirklich nicht mehr Ok.