Nach oben

Frage beantwortet

Reservierung: 1. Klasse ausgebucht, 2. Klasse kostenfrei reservieren?

Hallo,

bei Buchung eines Tickets (Super Sparpreis) in der 1. Klasse im IC 2310 an diesem Freitag, 5.7.2019, von Fulda nach Westerland (Sylt) wollte ich 2 Sitzplätze reservieren. Zug ist anscheinend ausgebucht. Kostenfreie Reservierung in der 2. Klasse ist per App nicht möglich. Warum? Man sitzt freiwillig in einer niedrigeren Buchungsklasse und muss dafür noch kostenpflichtig für 9,00 € reservieren? Unverständlich.

MFriedrich
MFriedrich

MFriedrich

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Ja, das wundert mich auch. Zumal bei parallelem Suchen der Reservierung auch nach der Buchung noch Plätze frei angezeigt wurden. Reservierung funktionierte aber bei der Buchung selbst nicht."

Dann gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Im Reisezentrum nachträglich eine kostenfreie Reservierung für die 1. Klasse nachträglich holen.
2. Eine Reservierung für die 1. Klasse zunächst kostenpflichtig online bestellen. Anschließend eine Mail mit der Bitte um Kostenerstattung und den Auftragsnummern von Ticket und Reservierung an fahrkartenservice@bahn.de schicken.

Wenn es noch freie Plätze gibt, wirst Du so auch Plätze bekommen.

Sollte die 1. Klasse ausgebucht sein, dann musst Du versuchen auf gut Glück einen freien Sitzplatz im Zug zu bekommen. Ansonsten haben Benutzerin und Woodstock recht. Mit einem Supersparpreisticket hat man nicht nur Zug- sondern auch Klassenbindung und kann nicht einfach in der 2. Klasse Platz nehmen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Woodstock hat recht: Mit einem Supersparpreisticket haben Sie nicht nur Zug- sondern auch Klassenbindung und können nicht von der 1. in die 2. Klasse wechseln.
Und Reservierungen in der 2. Klasse sind niemals kostenfrei.
Allerdings finde ich es seltsam, dass für einen ausgebuchten Zug noch Supersparpreistickets erhältlich sein sollen.

MFriedrich
MFriedrich

MFriedrich

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Ja, das wundert mich auch. Zumal bei parallelem Suchen der Reservierung auch nach der Buchung noch Plätze frei angezeigt wurden. Reservierung funktionierte aber bei der Buchung selbst nicht.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das DB-Buchungssystem ist der letzte Schrott. Bis heute bringen Sie's nicht hin, wenigstens den Grund für die Nicht-Resevierbarkeit zu kommunizieren.. Und sie wissen ja auch nie, welche Züge sie dann einsetzen werden.
Das ist ein einziges Trauerspiel.

"Ja, das wundert mich auch. Zumal bei parallelem Suchen der Reservierung auch nach der Buchung noch Plätze frei angezeigt wurden. Reservierung funktionierte aber bei der Buchung selbst nicht."

Dann gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Im Reisezentrum nachträglich eine kostenfreie Reservierung für die 1. Klasse nachträglich holen.
2. Eine Reservierung für die 1. Klasse zunächst kostenpflichtig online bestellen. Anschließend eine Mail mit der Bitte um Kostenerstattung und den Auftragsnummern von Ticket und Reservierung an fahrkartenservice@bahn.de schicken.

Wenn es noch freie Plätze gibt, wirst Du so auch Plätze bekommen.

Sollte die 1. Klasse ausgebucht sein, dann musst Du versuchen auf gut Glück einen freien Sitzplatz im Zug zu bekommen. Ansonsten haben Benutzerin und Woodstock recht. Mit einem Supersparpreisticket hat man nicht nur Zug- sondern auch Klassenbindung und kann nicht einfach in der 2. Klasse Platz nehmen.

Folgendes Workaround:

Bei der Verbindugssuche geben Sie bei den erweiterten Optionen als Zwischenhalt Hamburg Hbf an mit einem Aufenthalt von 20 Minuten und schon sind beide Züge reservierbar.

Der IC 2310 ist nur bis Hamburg Hbf ausgebucht.