Frage beantwortet

Fehlerhafte Emailadresse bei Sommerticket-Buchung nachträglich ändern?

Bei der Buchung meines Sommertickets ist mir ein Fehler unterlaufen: im Feld für meine Email-Adresse habe ich lediglich den ersten Teil, xxxx@xxx eingegeben, aber die Top Level Domain .com vergessen. Es ist also nur der Teil außerhalb der eckigen Klammern vorhanden: xxxx@xxxx[.com]

Somit habe ich meinen Zugangscode leider nicht per Mail erhalten und habe keine Möglichkeit, meine verbleibenden Fahrten zu verwenden.

Offensichtlich prüft die Adressmaske die eingegebene Emailadresse nicht auf Vollständigkeit. Gespeichert wurde meine unvollständige Adresse, denn wenn ich die unvollständige Adresse in das Mail-Feld auf der "Logindaten Vergessen"-Seite eingebe, bekomme ich eine Bestätigung, dass mein Zugangscode für das Sommerticket an diese fehlerhafte Emailadresse gesendet wurde.

Daher meine Frage: besteht Hoffnung, dass die unvollständige Emailadresse nachträglich durch die Bahn geändert werden kann? Hab mal eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de geschrieben, ist das der richtige Weg?

Wäre auch toll, wenn auf die Buchungsmaske soweit aktualisiert wird, dass Emailadressen auf Vollständigkeit geprüft werden, damit das nicht noch anderen Leuten passiert ;-)

pandoro
pandoro

pandoro

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Hab mal eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de geschrieben, ist das der richtige Weg?"
--> das ist kein guter Weg. Die Bearbeitungszeit von Emails beträgt zwischen 2 und 6 Wochen. Ich kann nur empfehlen das über die Hotline zu klären.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Hab mal eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de geschrieben, ist das der richtige Weg?"
--> das ist kein guter Weg. Die Bearbeitungszeit von Emails beträgt zwischen 2 und 6 Wochen. Ich kann nur empfehlen das über die Hotline zu klären.