Nach oben

Frage beantwortet

Was tun bei Buchungsfehler auf bahn.de?

Hallo,

vor 2 Wochen wollte ich für meine Reise am gleichen Tag auf bahn.de ein Ticket buchen. Jedoch kam am Ende nach dem "Jetzt kaufen" Button immer wieder dieser Fehler:
Hinweis: Der aktuelle Vorgang wurde wegen eines Fehlers abgebrochen.

Den Fehler bekam ich bei Benutzung von Firefox und Internet Explorer/Edge.
Ich musste dringend das Ticket kaufen, da die Staßenbahn bald abgefahren wäre. Andere Möglichkeiten zum Ticket kaufen hatte ich nicht. Ich habe kein Smartphone und der Automat an Straßenbahnhaltestelle verkauft nur Verbundtickets. In meinem Ticket wäre die Straßenbahn mit inbegriffen gewesen.

Kann ich in diesem Fall ohne Ticket in die Straßenbahn einsteigen und das Ticket dann am nächsten DB Automat nachkaufen (während des Umstiegs)?

Für den Fall einer Automatenstörung gibt es eine kostenlose Hotline. Gibt es sowas auch für die Buchungsmaschine auf bahn.de?

P.S.: Inzwischen funktioniert die Buchung auf bahn.de wieder problemlos :)

freak
freak

freak

Ebene
1
107 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Nach der Prüfung des Fehlers auf bahn.de kann die Fahrpreisnacherhebung aufgehoben werden, wenn ich nachweisen kann, dass ich das Ticket im Anschluss gekauft habe."

Und wie soll das geprüft werden ? Für eine Fehlermeldung im Browser kann es zig Gründe geben die nichts mit der Bahn zu tun haben.

Her eine Frage mit einem ähnlichen Thema:
https://community.bahn.de/questions/2007093-nachweis-tech...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Können schon, aber das wäre schwarzfahren. Ein Ticket für die Straßenbahn muss vor der Fahrt gelöst werden, entweder in Form des City-Tickets oder eben in Form eines Einzeltickets des Verbunds.

freak
freak

freak

Ebene
1
107 / 750
Punkte

Ja ich könnte ein zusätzliches Ticket für die Straßenbahn kaufen. Jedoch müsste ich insgesamt mehr bezahlen, als wenn ich vor der Reise ein Baden-Württemberg Ticket kaufe. Das BW-Ticket wird an dem Automat an der Straßenbahnhaltestelle leider nicht verkauft.

Wenn ich ohne Ticket einsteige, würde ich eine Fahrpreisnacherhebung mit dem Hinweis z.B. "Online Buchung nicht möglich" bekommen. Nach der Prüfung des Fehlers auf bahn.de kann die Fahrpreisnacherhebung aufgehoben werden, wenn ich nachweisen kann, dass ich das Ticket im Anschluss gekauft habe.
So ähnlich läuft es auch wenn eine Automatenstörung vorliegt.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ganz bestimmt nicht. Die Straßenbahn hat mit der Eisenbahn nichts zu tun.

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Nach der Prüfung des Fehlers auf bahn.de kann die Fahrpreisnacherhebung aufgehoben werden, wenn ich nachweisen kann, dass ich das Ticket im Anschluss gekauft habe."

Und wie soll das geprüft werden ? Für eine Fehlermeldung im Browser kann es zig Gründe geben die nichts mit der Bahn zu tun haben.

Her eine Frage mit einem ähnlichen Thema:
https://community.bahn.de/questions/2007093-nachweis-tech...

Hallo freak,

den Antworten der Community kann ich mich nur anschließen. Sie benötigen für die Fahrt in der Strassenbahn ein gültiges Ticket. Ist die Buchung auf bahn.de nicht möglich, gibt es alternative Vertriebswege um Fahrkarten, auch zu einem früheren Zeitpunkt, zu erwerben. /ka