Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket für 2 Kinder unter 15 Jahren

Hallo&guten Nachmittag,

meine Kinder (14&12) sollen Ende Juli eine Verbindung von Köln nach Hannover nutzen; in der App kann ich jedoch nur ein Kind auf ein Ticket buchen, als weitere Person ist nur ein Erwachsener möglich. Somit müsste ich für jedes Kind ein Ticket buchen.

Bei meiner letzten Reise gab mir die Bahn-Mitarbeiterin im Zug jedoch die Auskunft, beide Kinder könnten ein Ticket nutzen; muss ich dieses dann direkt am Schalter erwerben, damit beide Kinder darauf erfasst werden können?

Herzlichen Dank für die Rückmeldung im Voraus. :)

Capri1201
Capri1201

Capri1201

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist richtig, online sind zwei Buchungen nötig.

Zwei Kindertickets in der App oder ein Ticket für 2 Kinder am Schalter. Beides ist möglich. Preislich kein Unterschied.

Wenn Sie bei 2 Einzeltickets trotzdem eine gemeinsame Reservierung haben möchten, buchen Sie die einfach im Nachhinein. Bei der Eingabe der Reisenden werden sie auch auf die Schwierigkeit stoßen, dass die Eingabe von zwei Kindern nicht möglich ist. Da bei Reservierungen nicht zwischen Kindern und Erwachsenen unterschieden wird reservieren Sie einfach für zwei Erwachsene oder für einen Erwachsenen und ein Kind.

Capri1201
Capri1201

Capri1201

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Lieben Dank.

Ich ging davon aus, dass die Kinder zum ‚Kinderpreis‘ , der ja um die 25,00€ im Spar-Preis liegt, gemeinsam fahren können.
Nun fahren beide zum ‚normalen‘ Super-Spar-Preis eines Erwachsenen und das ist auch völlig in Ordnung. :)

Kinder fahren zum immer halben Preis. Wenn Sie ein Sparpreisticket für Kinder buchen, dann kostet es die Hälfte des normalen Sparpreises.

Ich habe hier ein Beispiel von Köln nach Hannover für den 26. Juli.

https://de.share-your-photo.com/img/f0112df5af.jpg

Supersparpreis IC um 9:13 Uhr → 39,90 EUR
Supersparpreis ICE um 10:48 Uhr →59,90 EUR

Bei der Buchung für Kinder kosten die Tickets nur die Hälfte.

Supersparpreis IC um 9:13 Uhr → 19,95 EUR
Supersparpreis ICE um 10:48 Uhr →29,95 EUR

https://de.share-your-photo.com/img/5d680a3f34.jpg

„Ich ging davon aus, dass die Kinder zum ‚Kinderpreis‘ , der ja um die 25,00€ im Spar-Preis liegt, gemeinsam fahren können.“
-> Genau so ist es auch. Die Kinder können gemeinsam fahren zum halben Preis. Wichtig ist bei Onlinetickets nur, das für jedes Kind das Ticket einzeln gebucht wird und auf jedem Ticket auch der Name des jeweiligen Kindes angegeben ist.

Nur bei einer Reservierung ist es egal ob Kind oder Erwachsener. Die entsprechenden Plätze können gleichzeitig auf bei der Platzreservierung gebucht werden, wenn man da einen Erwachsenen angibt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo, die Ausführungen von Joeopitz sind richtig. Ich hoffe, Sie meinen, dass Sie zwei Tickets für Ihre Kinder gebucht haben und so auf denselben Preis für einen Erwachsenen kommen. /di

Capri1201
Capri1201

Capri1201

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Danke für die reichlichen Antworten! :)

Ich habe jetzt Folgendes gemacht:

Einen Super-Spar-Preis für 35,90€ gebucht und als Reisende 1x Erw. & 1x Kind eingetragen. Außerdem die Namen meiner Kinder eingetragen und nicht mich als Reisende; so sollte es richtig sein, nicht?

Grüße und nochmals Danke!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Eben genau das ist leider nicht richtig. Es werden zwei Tickets zum "Kindertarif" benötigt, wie hier schon geschrieben wurde. Was Sie gebucht haben, benötigt einen Erwachsenen und ein eigenes Kind/Enkelkind. Ihr eines Kind kann hat seine/n Schwester/Bruder nicht kostenfrei mitnehmen. /di

„so sollte es richtig sein, nicht?“
-> So ist es nicht richtig. Es wurde doch geschrieben, dass Sie für zwei Kinder bei Onlinebuchung auch zwei Tickets benötigen. Warum buchen Sie nicht so? Was hat Sie geritten, damit Sie alles auf ein Ticket quetschen?
Haben Sie mal daran gedacht, welche Probleme Ihre Kinder auf der Fahrt bekommen können, wenn das Zugpersonal die Fahrkarten nicht anerkennt? Die Kombination 1Erw.+1Kd. kostet zwar das gleiche wie zwei Tickets für 1 Kd., aber sie sind nicht das gleiche. Das Kind ist bei Ihrem Ticket ein Familienkind das kostenlos mit Eltern oder Großeltern reist. Der 14 Jährige schaut aber nicht wie der Vater (oder Großvater) des 12-jährigen aus. Da könnte ein Zugbegleiter schon stutzig werden. Bestenfalls lässt er es durchgehen. Schlimmstenfalls droht Nachzahlung, Ausschluss von der Weiterfahrt und Übergabe an die Bundespolizei zur Klärung.

Im Interesse ihrer Kinder sollten Sie sofort (!) beim OnlineService anrufen. Je weniger Zeit seit der Buchung vergangen ist, desto höher sind die Chancen auf eine Kulanzlösung.

0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf