Frage beantwortet

Kann ich mit der BahnCard 50 auch einen BahnCard 25 Tarif buchen?

Ich möchte für mich und Freunde ein Gruppenticket buchen. Vier von uns haben die BahnCard 25 und einer die BahnCard 50. Kann ich für alle einen Gruppentarif mit der Angabe "BahnCard 25" buchen, obwohl ja einer eine BahnCard 50 hat? Oder muss ich wirklich die 4 BC 25 als Gruppe und den einen mit BC 50 extra buchen? Als Gruppe ist der Preis wesentlich günstiger und BC25 wäre ja eher ein Downgrade für den mit BC50.

SophieChristine
SophieChristine

SophieChristine

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich für alle einen Gruppentarif mit der Angabe "BahnCard 25" buchen, obwohl ja einer eine BahnCard 50 hat? "
->Nein

"Als Gruppe ist der Preis wesentlich günstiger und BC25 wäre ja eher ein Downgrade für den mit BC50."
->Was wollen Sie genau buchen?
Denn bei Sparpreis/Flexpreis sollte bei getrennter Buchung genau der gleiche Preis herauskommen, wie wenn man alle Personen auf ein Ticket "quetscht".
Die Regelung, dass man im Vergleich zur getrennten Buchung etwas spart, wenn man mehrere Personen zusammen auf ein Ticket bucht, ist im Fernverkehr schon lange abgeschafft.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (6)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich für alle einen Gruppentarif mit der Angabe "BahnCard 25" buchen, obwohl ja einer eine BahnCard 50 hat? "
->Nein

"Als Gruppe ist der Preis wesentlich günstiger und BC25 wäre ja eher ein Downgrade für den mit BC50."
->Was wollen Sie genau buchen?
Denn bei Sparpreis/Flexpreis sollte bei getrennter Buchung genau der gleiche Preis herauskommen, wie wenn man alle Personen auf ein Ticket "quetscht".
Die Regelung, dass man im Vergleich zur getrennten Buchung etwas spart, wenn man mehrere Personen zusammen auf ein Ticket bucht, ist im Fernverkehr schon lange abgeschafft.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag: Oder wollen Sie ein reines Nahverkehrsticket kaufen (Länderticket, QuerDurchsLand, o.ä.)?
Auf die gibt es sowieso keinen Bahncard-Rabatt, weshalb man auch für alle "keine Bahncard" angeben kann.

Mariannne
Mariannne

Mariannne

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich habe das gleiche Problem - mein Sohn hat eine BahnCard 50, der Rest der Familie je eine BahnCard 25. Dadurch wird das Ticket teurer, weil wir bei getrennten Buchungen nicht eine Familien Reservierung nutzen können. Was aber das größere Problem ist: Wir fahren auch TGV, und da kann ich die Sitzplätze nicht aussuchen. Wenn ich getrennt buche, werden wir wahrscheinlich auch getrennt sitzen :-(
Gibt es eine Empfehlung, wie wir das handhaben können? (Ein Downgrade Buchung - alle BahnCard 25 - würde mir sehr helfen!)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo. Sie können die Buchung der verschiedenen Fahrkarten und die Familienreservierung in einem DB Reisezentrum vornehmen lassen. Mit einer BahnCard 50 gibt es 25 Prozent auf den innerdeutschen Streckenanteil. /ch

SophieChristine
SophieChristine

SophieChristine

Ebene
0
12 / 100
Punkte

@Mariannne: Wir haben jetzt als 5er-Gruppe gebucht, 4 mit BC 25 und einer ohne BC-Ermäßigung. War bei uns in Summe günstiger als getrennt zu buchen, da der Gruppenrabatt mehr ist als der Rabatt mit BC50 wäre. Fahren auch TGV und das Problem mit der Sitzplatzreservierung hat sich so gelöst:)