Frage beantwortet

33% Preisabweichung für identische Verbindung

Buchung heute 26.6.2019:

Datum: 6.7.2019 ; Abfahrt 10.25, Ankunft 15:07
Züge: ICE 1671, erx RE10 (83469)
Strecke: Rostock Hbf - Bad Harzburg
Preis: 64.4 EUR
Auslastung: Gering

Preis für identische Züge und Zeiten:
Rostock Hbf - Schwerin Hbf: 16.4EUR
Schwerin Hbf - Bad Harzburg 26.9 EUR
Gesamt: 43,3 EUR

Ist das ein Scherz, eine Abweichung von knapp 33%?
Für die gleiche Strecke, die selben Züge. Einfach sitzen bleiben und zweimal ein Ticket vorzeigen.

Wenn ich von A nach B möchte und dies auch direkt buchen, dann sollte bitte Verlass auf das Buchungssystem sein.

Linie
Linie

Linie

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Inzwischen (26.06.2019 14:46) kostet die Verbindung mit ICE 1671 und RE 83469 sogar 85,90 EUR.

(Super)Sparpreise sind kontingentiert. Dabei beziehen sich die Kontingente immer auf einen bestimmten Streckenabschnitt und sind auslastungsabhängig. Wenn die Strecke Rostock-Hannover stark nachgefragt ist, sind die günstigen Kontingente ausgebucht und es sind nur noch Tickets in einer teueren Kategorie erhältlich. Sind dagegen die Teilstrecken Rostock-Schwerin und Schwerin-Hannover weniger stark nachgefragt als die durchgehende Strecke so stehen für diese Teilstrecken noch günstige Sparpreiskontingente zur Verfügung. Somit können zwei Tickets für die Teilstrecken deutlich günstiger sein, als ein Ticket für die Gesamtstrecke.

Der Preis eines (Super)sparpreistickets ist nicht von der zurückgelegten Strecke abhängig. Deshalb hat der Preis einer längeren Strecke nichts mit dem Preis von Tickets für die Einzelstrecken zu tun.

„Ist das ein Scherz, eine Abweichung von knapp 33%?
Für die gleiche Strecke, die selben Züge.“

Das ist kein Scherz, das ist das Prinzip der Auslastungssteuerung auch auf Teilstrecken. Da die Preise nicht von der Streckenlänge abhängen, kann man bei (Super)sparpreisen nicht die Teilstreckenpreise als Teil des Gesamtpreises verstehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Für die gleiche Strecke, die selben Züge."

In der erst genannten Verbindung erfolgt der Umstieg in Hannover, d.h. Sie fahren länger ICE. (Ob das "knapp 33%" Aufschlag rechtfertigt, ist eine andere Frage.)

Linie
Linie

Linie

Ebene
0
21 / 100
Punkte

@zeka, der Umstieg erfolgt auch weiterhin in Hannover. In Schwerin bleibt man einfach im Zug sitzen. Aus Fahrkartensicht maximal ein Phantomumstieg.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Inzwischen (26.06.2019 14:46) kostet die Verbindung mit ICE 1671 und RE 83469 sogar 85,90 EUR.

(Super)Sparpreise sind kontingentiert. Dabei beziehen sich die Kontingente immer auf einen bestimmten Streckenabschnitt und sind auslastungsabhängig. Wenn die Strecke Rostock-Hannover stark nachgefragt ist, sind die günstigen Kontingente ausgebucht und es sind nur noch Tickets in einer teueren Kategorie erhältlich. Sind dagegen die Teilstrecken Rostock-Schwerin und Schwerin-Hannover weniger stark nachgefragt als die durchgehende Strecke so stehen für diese Teilstrecken noch günstige Sparpreiskontingente zur Verfügung. Somit können zwei Tickets für die Teilstrecken deutlich günstiger sein, als ein Ticket für die Gesamtstrecke.

Der Preis eines (Super)sparpreistickets ist nicht von der zurückgelegten Strecke abhängig. Deshalb hat der Preis einer längeren Strecke nichts mit dem Preis von Tickets für die Einzelstrecken zu tun.

„Ist das ein Scherz, eine Abweichung von knapp 33%?
Für die gleiche Strecke, die selben Züge.“

Das ist kein Scherz, das ist das Prinzip der Auslastungssteuerung auch auf Teilstrecken. Da die Preise nicht von der Streckenlänge abhängen, kann man bei (Super)sparpreisen nicht die Teilstreckenpreise als Teil des Gesamtpreises verstehen.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joe: "Inzwischen (26.06.2019 14:46) kostet die Verbindung mit ICE 1671 und RE 83469 sogar 85,90 EUR."

Wenn du BC25 eingibst, gibt's das Ticket (um 15:19) auch noch für 64,40...

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@zeka

Danke für den Hinweis. Dann stimmen die Preise noch so, wie von Linie angegeben.

Ihr braucht erst beim zweiten Satz meiner Antwort anfangen zu lesen. :)

Linie
Linie

Linie

Ebene
0
21 / 100
Punkte

"...Auslastungssteuerung auch auf Teilstrecken". Das erschließt sich mir schon. Aber ich ging bis dato davon aus, dass wir über andere Teilstrecken/Verbindungen reden. Ist schon etwas abstrus.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ist schon etwas abstrus.“
-> Man rechnet nicht unbedingt mit so etwas. Meist fällt es auch nicht auf, da man nicht unbedingt die Teilstrecken heraussucht.

Wenn man soetwas findet, kann man es auch so buchen.
Vorsicht ist nur geboten, wenn ein tatsächlicher Umstieg erfolgt, weil dann bei Anschlussverlust die Fahrgastrechte nicht gelten. Bei stornierbaren Tickets fallen ggf. auch doppelte Stornogebühren an.