Nach oben

Frage beantwortet

Stückelung von Gutscheinen

Ich habe vor einiger Zeit durch die Stornierung eines (online erworbenen) Spartickets einen Gutschein in Höhe von etwa 600€ erhalten.
Da die Bahn es lange unmöglich gemacht hat, diesen Gutschein online für Spartickets zu verwenden, bin ich dazu übergegangen, S-Bahn-Monatskarten damit zu bezahlen (München). Das klappte mehrfach, und ich habe jetzt noch etwa 150€ als Restgutschein übrig.
Neuerdings weigert sich der Automat aber, Gutscheine mit einem Wert über 50€ zu akzeptieren.

Jetzt meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, meinen Gutschein online zu stückeln, so dass ich in zumindest Stück für Stück am Automaten einsetzen kann?

Bastian80
Bastian80

Bastian80

Ebene
1
125 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Das geht. Einfach online einen in der Zukunft liegenden Flexpreis buchen, mit Gutschein bezahlen und kurz drauf wieder (kostenfrei) stornieren. Man hat dann im Anschluss zwei Gutscheine: den Restwertgutschein aus der Buchung und den Stornogutschein.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Das geht. Einfach online einen in der Zukunft liegenden Flexpreis buchen, mit Gutschein bezahlen und kurz drauf wieder (kostenfrei) stornieren. Man hat dann im Anschluss zwei Gutscheine: den Restwertgutschein aus der Buchung und den Stornogutschein.

Bastian80
Bastian80

Bastian80

Ebene
1
125 / 750
Punkte

@betasaur: Danke für den Tipp, das werde ich dann wohl so machen, wenn nicht noch ein besserer Hinweis von der Bahn kommt. Das Handling der Gutscheine ist ehrlich ein Armutszeugnis.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Bastian80,

der Hinweis von betasaur ist zwar machbar. Allerdings beachten Sie bitte, das auch bei Online-Buchung eine Kontrolle und Überprüfung erfolgt. Bei einer mehrfachen Buchung und gleichzeitiger Stornierung, bei der Zahlung mit Gutschein, kann es aus Sicherheitsgründen zur Sperrung des Accounts kommen. /ka

Bastian80
Bastian80

Bastian80

Ebene
1
125 / 750
Punkte

Ich habe einen Gutschein aufgrund einer Stornierung, und der Gutschein sollte nach Aussage der Bahn auch am Automaten gültig sein. Ist er aber nicht. Jetzt frage ich, wie ich den Gutschein so tauschen kann, dass er am Automaten funktioniert, und wenn der Weg, den betasaur nennt, als Betrugsversuch gewertet wird und meinen Account sperren kann, dann wüsste ich gerne, welcher Weg der Bahn vorschwebt. Immerhin hat die Bahn mal wieder einseitig die Konditionen der Gutscheine zu meinem Nachteil verändert und mich überhaupt erst in diese Lage gebracht.

Sie könnten es natürlich mal im Reisezentrum probieren: dort Gutscheine von geringerem Wert kaufen und diese dann mit dem Gutschein bezahlen.

Ansonsten muss man nach Ticketkauf ja nicht sofort stornieren. Man kann ja auch am nächsten Tag erst stornieren, wenn sofortiger Storno zur Sperrung führen kann :-)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Bastian80,

ich habe mich einmal erkundigt.
Wie hier bereits geschrieben wurde, ist es im Rahmen der Betrugsprävention nicht mehr möglich, Gutscheine über 50 Euro am Automaten einzulösen. Eine Stückelung ist nicht vorgesehen. Alternativ können Sie die Gutscheine zur Verrechnung im DB Reisezentrum oder auf bahn.de nutzen. /ka

Bastian80
Bastian80

Bastian80

Ebene
1
125 / 750
Punkte

Vielen Dank für die Rückmeldung!
Ganz konkret: Wo kann ich den Gutschein denn verwenden, um (wie bisher am Automaten) Zeitkarten für die S-Bahn (München, MVV) zu kaufen? Auf bahn.de finde ich dazu keine Option.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Reisezentrum