Nach oben

Frage beantwortet

Mitfahrer-Gutschein: Bahncard-Rabatt wird über BC von Mitfahrer berechnet?

Hallo,
ich möchte meinen Mitfahrer-Gutschein einlösen und bin im Besitz einer BC25.
Der Mitfahrer hat eine BC50, welche ich für den Mitfahrer bei der Buchung angegeben habe.
Bei der Buchung wird dann der Ticketpreis mit BC50 angegeben und nicht mit meiner BC25.
Ist die Buchung damit korrekt?

Danke

Simsonso
Simsonso

Simsonso

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nö...Für den Mitfahrer dürfen sie keine Bahncard angeben, der fährt ja schon kostenlos mit. Wozu dann noch eine Bahncard angeben?! Das ist zuviel für das Buchungssystem. Damit kommt es nicht klar. Das hat schon Probleme, wenn 2 normale Reisende mit unterschiedlichen Bahncards reisen wollen.
Am besten mal das DB-Servicecenter sofort anrufen, ob das Ticket noch irgendwie storniert werden kann bzw. die Freifahrt gerettet werden kann.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nö...Für den Mitfahrer dürfen sie keine Bahncard angeben, der fährt ja schon kostenlos mit. Wozu dann noch eine Bahncard angeben?! Das ist zuviel für das Buchungssystem. Damit kommt es nicht klar. Das hat schon Probleme, wenn 2 normale Reisende mit unterschiedlichen Bahncards reisen wollen.
Am besten mal das DB-Servicecenter sofort anrufen, ob das Ticket noch irgendwie storniert werden kann bzw. die Freifahrt gerettet werden kann.

Sind die Gutscheine personalisiert? Ich vermute nicht.
Könnte dann eventuell der BC-50-Inhaber als Mitnehmender angesehen werden, der den Fragesteller kostenlos mitnimmt?
Oder ist es zwingend an den namentlich auf dem Online-Ticket eingetragenen Reisenden (d.h. dieser = Mitnehmender) gekoppelt?