Frage beantwortet

Buchg Ticket für Ehemann und mich. Er steht drauf. Ist erkrankt. Kann ich das Ticket alleine nutzen. Beide glBahncard ?

Beide Bahncard Inhaber 25 1. Kl.
Mann jetzt schwer erkrankt. Ich muss den Termin wahrnehmen. Kann ich das Ticket nutzen?

ml53
ml53

ml53

Ebene
0
20 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Person, auf deren Name das Ticket ausgestellt ist, muss sich bei der Reise zwingend im Zug befinden.
Bei einem Supersparpreis hilft nur ein Anruf beim Online-Service - mit eher geringer Chance auf Kulanz.
Ein Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag stornieren und erhalten den Fahrpreis abzüglich Gebühr von 10 Euro in Form eines Gutscheins erstattet. Dann müssen Sie sich ein neues Ticket zu den dann gültigen Preisen buchen.
Ein Flexpreisticket kann vor dem 1. Geltungstag kostenfrei storniert werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Person, auf deren Name das Ticket ausgestellt ist, muss sich bei der Reise zwingend im Zug befinden.
Bei einem Supersparpreis hilft nur ein Anruf beim Online-Service - mit eher geringer Chance auf Kulanz.
Ein Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag stornieren und erhalten den Fahrpreis abzüglich Gebühr von 10 Euro in Form eines Gutscheins erstattet. Dann müssen Sie sich ein neues Ticket zu den dann gültigen Preisen buchen.
Ein Flexpreisticket kann vor dem 1. Geltungstag kostenfrei storniert werden.

ml53
ml53

ml53

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Wir sind ein Ehepaar. Soll jetzt jeder seine Fahrkarte separat buchen ? Und wenn wir Glück haben oder Pech zwei Plätze zusammen oder unterschiedliche Preise.
Es ist gl Anschrift, gl Bahncard WAS IST DAS FÜR EIN NO GO

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Soll jetzt jeder seine Fahrkarte separat buchen ?"
Besser ist es. Oder Sie kaufen nicht-personalisierte FK am Schalter oder Automaten.
Nebeneinanderliegende Plätze kann man übrigens separat buchen.

Und es kann wirklich nichts schaden, sich die Konditionen eines Fahrkartentyps VOR der Buchung durchzulesen.

ml53
ml53

ml53

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Wir kennen die Bedingungen. Wir haben auch eine Rücktritt. Doch darum geht es nicht, jahrelanger Bahnkardkunde . Ich sogar Bahncomfort und Ausgangssituation. Urlaub mit der Enkelin gebucht und der Opa muss von heute auf jetzt ins Krankenhaus mit Chemobeh. Also kein Schnupfen. Und dann soll ich den Urlaub stornieren, weil ich mir den jetzigen Fahrpreis nicht mehr leisten kann. Wo bleibt hier das menschliche

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Warum nehmen Sie denn dann nicht die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch? Eine schwere Erkrankung zählt doch sicher zu den versicherten Ereignissen?

Die Dauer des BahnCard-Besitzes oder der bahn.comfort-Status ändert doch nichts an den Ticket-Konditionen.

Haben Sie es denn schon mit einem Anruf beim Online Service probiert?