Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist die Fahrradmitnahme bei Monatskarte/Jahreskarte kostenlos?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich ziehe es in Erwägung mit der Bahn nach München zu pendeln. Daher auch meine Frage. Ist die Mitnahme eines Fahrrades im Preis einer Monats- oder Jahreskarte inbegriffen? Strecke Garching/Alz - München Hbf.

Ist die Mitnahme eines Fahrrades im S-Bahn-Netz München erlaubt?

MfG

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo Tribbiani99,

die Fahrradmitnahme ist nicht im Preis der DB Monatskarte enthalten. Sie benötigen eine reguläre Fahrradkarte. Die Fahrradtageskarte Nahverkehr kostet 5,50 Euro. Hier finden Sie die Informationen zur Fahrradmitnahme im Nahverkehr. 

Alle Informationen zur Fahrradmitnahme in der S-Bahn München finden Sie hier. /ka 

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Hmm...das ist schade, dass ich mir da wirklich jeden Tag ein Fahrradticket lösen muss! Das sind ja locker nochmals ca. 1.100€ mehr...

Dann werde ich mit dem Auto fahren... Da mir am Bahnhof unterm Tag ein Fahrrad am Fahrradständer am Bahnhof Garching/Alz gestohlen wurde, wollte ich hier kein Fahrrad mehr abstellen! An diesem Bahnhof werden -leider - ständig Räder gestohlen....

MartinVader
MartinVader

MartinVader

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo DB
Im Jahre 2020 wird es Zeit für die Bahn, etwas für den Umweltschutz zu tun, wann wird es nun möglich sein Fahrräder mit einem Monatsticket uneingeschränkt zu transportieren?

Diese Frage kann Ihnen pauschal in dieser Community niemand beantworten. Innerhalb von Verbünden sind diese für die Preis- und Angebotsgestaltung zuständig. Manche Verbünde bieten ebenso für die Fahrradmitnahme Monatstickets an, z. B. der VBB. /ti

MartinVader
MartinVader

MartinVader

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Danke für die schnelle und extrem schwammige Antwort. Die Unfähigkeit der Bahn in der Art ihrer Kommunikation, gepaart mit regelmäßig ausfallenden Zügen, Züge die zu spät kommen oder sonstige, hanebüchenen Widrigkeiten, lassen mich an der Ernsthaftigkeit zweifeln, Zug fahren nur im Ansatz attraktiv zu machen. Als Alternative zu einem Auto ist die Bahn in keinster Weise zu gebrauchen.