Frage beantwortet

Anderes Fahrzeug?

Hallo, habe eben eine Änderung meiner Zugverbindung, am 28.06 um 04:55 Uhr, gesehen und habe dazu ein paar Fragen. Änderung lautet:

"ICE 571: Hamburg Hbf - Frankfurt(M) Flughafen Fernbf: Information. Anderes Fahrzeug. Verringerte Anzahl an Sitzplätzen. Ankunftsverspätungen möglich. Keine Reservierungsanzeige".

"Keine Reservierungsanzeige", ist meine Sitzplatzreservierung nun nicht mehr gültig?
"Ankunftsverspätungen möglich", wann kann ich mit genaueren Details rechnen? Das macht mich schon nervös, da ich mein Flieger nicht verpassen will und ich eventuell umplanen müsste, beziehungsweise ein neues Ticket holen muss, da ich leider nur ein Super Sparpreis Ticket habe.

Grüße

Mel173
Mel173

Mel173

Ebene
0
24 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Ist denn eine mögliche Verspätung schon ein Grund dafür um die Zugbindung aufzuheben? Da ja auch noch nicht angegeben ist in welchen Maßen die Verspätung ist, falls es eine gibt.": Nein

Die Zugbindung besteht erst einmal weiterhin. Wenn am Reisetag eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielbahnhof Ihrer Fahrkarte zu erwarten ist, ist die Zugbindung aufgehoben. Dann können Sie auch die Sitzplatzreservierung für einen anderen Zug umbuchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mel173
Mel173

Mel173

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Habe eben hier in der Community gelesen, das ich mit meinem Ticket ab einer 20 minütigen Verspätung am Ziel eine andere Verbindung nehmen könnte, ist dies richtig?

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"ist meine Sitzplatzreservierung nun nicht mehr gültig?"

Ja, die Bahn wird 'ein anderes Fahrzeg' einsetzen, wo es weniger Sitzplätze geben wird, d.h. alle Reservierungen sind hinfällig. Sie können sich die Reservierungsgebühr im Reisezentrum erstatten lassen. Man kann sie auch einmalig kostenfrei auf eine neue Verbindung umbuchen, z.B. auf die Verbindung um 3:20 ab HH-Hbf (ICE 591). Da müssten Sie allerdings 1x umsteigen.

"da ich mein Flieger nicht verpassen will"

Siehe dazu auch hier: https://community.bahn.de/questions/1996145-umbuchung-fru...

"das ich mit meinem Ticket ab einer 20 minütigen Verspätung am Ziel eine andere Verbindung nehmen könnte, ist dies richtig?"

Ja, das gilt am Tag der Reise. Wenn es im Vorfeld aber bereits zu Fahrplanänderungen kommt, dann ist die Zugbindung immer aufgehoben.

Mel173
Mel173

Mel173

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Erstmal danke für die Antwort.

Ist denn eine mögliche Verspätung schon ein Grund dafür um die Zugbindung aufzuheben? Da ja auch noch nicht angegeben ist in welchen Maßen die Verspätung ist, falls es eine gibt.

Umbuchen auf eine frühere Verbindung würde gehen, aber wie sieht es dann mit dem Ticket aus, da ja noch nicht sicher ist ob und mit wieviel Verspätung der Zug ankommt.

"Ist denn eine mögliche Verspätung schon ein Grund dafür um die Zugbindung aufzuheben? Da ja auch noch nicht angegeben ist in welchen Maßen die Verspätung ist, falls es eine gibt.": Nein

Die Zugbindung besteht erst einmal weiterhin. Wenn am Reisetag eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielbahnhof Ihrer Fahrkarte zu erwarten ist, ist die Zugbindung aufgehoben. Dann können Sie auch die Sitzplatzreservierung für einen anderen Zug umbuchen.