Frage beantwortet

Algermissen - Hannover Kleefeld. Mit BC 50 letzte Woche noch 3,45€ bezahlt, diese Woche jetzt 3,75€.Preiserhöhung?

Erstaunlicherweise kostet die Strecke Algermissen - Hannover HBF auch 3,75€. Da gab es keine Erhöhung. Die leidige Zonenanpassung vom GVH Hannover (meine Monatskarte wird nur schlappe 30€ teurer), sollte erst zum 1.1.2020 erfolgen. Daher kann ich mir die Preiserhöhung nicht erklären.
Vielen Dank!

RADFAHRER24
RADFAHRER24

RADFAHRER24

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es scheint tatsächlich eine Änderung gegeben zu haben.

Vom Prinzip her rechnet der Niedersachsentarif nach Kilometern.
Algermissen -> H-Kleefeld sind 27km
Algermissen -> H-Hbf sind 30km
Preisliste hier: https://www.niedersachsentarif.de/fileadmin/user_upload/D...
Demnach wären 3,45€ mit BC50 richtig für Algermissen -> H-Kleefeld und 3,75€ richtig für Algermissen -> H-Hbf.

Aber:
Beim Niedersachsentarif in der seit 9.6.19 gültigen Version steht im Abschnitt "III Beförderungsentgelte und Fahrkarten" folgendes (https://www.niedersachsentarif.de/service-kontakt/befoerd...):

2.1.3 Die Preisbildung von relationsbezogenen Fahrkarten erfolgt auf der Basis der Tarifentfernung(en) zwischen Start- und Zielbahnhof.
2.1.4 Innerhalb von festgelegten Gebieten erfolgt bei relationsbezogenen Fahrkarten gem. Teil III Abs. 3 eine tarifliche Gleichstellung von Abgangs- und/oder Zielbahnhöfen.

Diese Nr. 2.1.4 betrifft Sie:
Wenn Sie "Anlage 4: Übersicht über die Abgangs-/Zielbahnhöfe mit tariflicher Gleichstellung" anschauen, finden Sie da die Information, dass H-Kleefeld (und viele andere Vorortbahnhöfe in Hannover) mit H-Hbf gleichgestellt sind. D.h. der Preis wird immer bis zum Hbf gerechnet, egal ob der tatsächlich gefahrene Weg kürzer oder länger ist, als bis zum Hbf.

Das ist ja auch grundsätzlich sinnvoll, da der Niedersachsentarif ja die Weiterfahrt mit öffentlichem Nahverkehr am Zielort enthält. Da man also bei einem Ticket mit Ziel "H-Kleefeld" kostenlos mit Bus&Straßenbahn innerhalb von Hannover weiterfahren darf, auch bis zum Hbf, ist es logisch, dass ein Ticket mit dem man direkt mit dem Zug bis zum Hbf durchfahren kann, gleich teuer ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es scheint tatsächlich eine Änderung gegeben zu haben.

Vom Prinzip her rechnet der Niedersachsentarif nach Kilometern.
Algermissen -> H-Kleefeld sind 27km
Algermissen -> H-Hbf sind 30km
Preisliste hier: https://www.niedersachsentarif.de/fileadmin/user_upload/D...
Demnach wären 3,45€ mit BC50 richtig für Algermissen -> H-Kleefeld und 3,75€ richtig für Algermissen -> H-Hbf.

Aber:
Beim Niedersachsentarif in der seit 9.6.19 gültigen Version steht im Abschnitt "III Beförderungsentgelte und Fahrkarten" folgendes (https://www.niedersachsentarif.de/service-kontakt/befoerd...):

2.1.3 Die Preisbildung von relationsbezogenen Fahrkarten erfolgt auf der Basis der Tarifentfernung(en) zwischen Start- und Zielbahnhof.
2.1.4 Innerhalb von festgelegten Gebieten erfolgt bei relationsbezogenen Fahrkarten gem. Teil III Abs. 3 eine tarifliche Gleichstellung von Abgangs- und/oder Zielbahnhöfen.

Diese Nr. 2.1.4 betrifft Sie:
Wenn Sie "Anlage 4: Übersicht über die Abgangs-/Zielbahnhöfe mit tariflicher Gleichstellung" anschauen, finden Sie da die Information, dass H-Kleefeld (und viele andere Vorortbahnhöfe in Hannover) mit H-Hbf gleichgestellt sind. D.h. der Preis wird immer bis zum Hbf gerechnet, egal ob der tatsächlich gefahrene Weg kürzer oder länger ist, als bis zum Hbf.

Das ist ja auch grundsätzlich sinnvoll, da der Niedersachsentarif ja die Weiterfahrt mit öffentlichem Nahverkehr am Zielort enthält. Da man also bei einem Ticket mit Ziel "H-Kleefeld" kostenlos mit Bus&Straßenbahn innerhalb von Hannover weiterfahren darf, auch bis zum Hbf, ist es logisch, dass ein Ticket mit dem man direkt mit dem Zug bis zum Hbf durchfahren kann, gleich teuer ist.