Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie kann es sein, dass ein augenscheinlicher defekter Wagon eingesetzt wird?

Ich bin mit meiner Freundin am vergangenen Freitag 07.06. von Osnabrück nach Berlin im IC gefahren. Zunächst mal, hatte der Zug gut 40 Minuten Verspätung. Aufgrund eines Unfalls am Bahnübergang aber ok, da ich hier niemandem die Schuld für geben möchte.
Dann steigen wir in den letzten Wagen (extra 1. Klasse gebucht, in der Hoffnung einer funktionierenden Klimaanlage!) ein, setzen uns und wähnen uns direkt in einer Sauna. Im Abteil waren gefühlte 35 Grad (trotz eigentlich geringerer Außentemperatur). Die "Klimaanlage" hatte in etwa die Wirkung eines kleinen Handventilators. Um den ganzen noch die Krone aufzusetzen, waren die Türen die den Gang schließen mit Bändern versehen auf denen stand: "Bitte Wagen nicht benutzen, Klimaanlage defekt".
Nun habe ich also 140€ bezahlt um 3,5 Stunden in einem völlig überhitzten Zug zu verbringen und meine Freundin nach Ankunft in Berlin wegen schwerer Kreislaufprobleme direkt ins Krankenhaus bringen zu dürfen.
Was genau treibt die Mitarbeiter an einen Wagen mit einem augenscheinlichem Defekt trotzdem zu nutzen? Dass Klimaanlagen ausfallen ist ja nichts Neues, aber sollte nicht eigentlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt werden?
Der Sommer kommt jedes Jahr aufs Neue und jedes Jahr scheint es für die Bahn völlig überraschend zu sein.
Für die Zukunft werde ich zwischen Mai und Oktober lange Strecken nur noch mit dem Auto bewältigen, denn alles andere was mit der Bahn zu tun hat ist nur noch eine Zumutung.

Timmian123
Timmian123

Timmian123

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie benutzen tatsächlich einen Wagen, der mit "Bitte Wagen nicht benutzen, Klimaanlage defekt". gekennzeichnet war und beschweren sich, dass es so heiß war?

Der Wagen war gesperrt, weil die Klimaanlage defekt war.

"Nun habe ich also 140€ bezahlt um 3,5 Stunden in einem völlig überhitzten Zug zu verbringen und meine Freundin nach Ankunft in Berlin wegen schwerer Kreislaufprobleme direkt ins Krankenhaus bringen zu dürfen."
-> Sind sie denn wahnsinnig? Jeder auch nur halbwegs vernünftige Mensch setzt sich dann woanders hin. Warum haben Sie nicht mit dem Zugpersonal gesprochen.

Es tut mir leid, aber was Sie gemacht haben ist leichtsinnig und dumm.

Zu Ihrer Ausgangsfrage:
"Wie kann es sein, dass ein augenscheinlicher defekter Wagon eingesetzt wird?"
-> Wie Sie selber schreiben wurde der Wagen nicht eingesetzt, sondern war gesperrt. So ein Wagen fährt nur im Zugverband mit, damit er nach dem Ende des Zugumlaufs in einer Werkstatt landet.
In diesem Wagen hatten Sie nichts zu suchen. Sie sehen ja was passiert ist, selber schuld.

Timmian123
Timmian123

Timmian123

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Kurzer Hinweis, da Joepitz es scheinbar nicht richtig verstanden hat und gleich ausfallend werden musste: Es war nicht für die Fahrgäste gekennzeichnet, das Band wurde nur genutzt damit die Türen auf bleiben, diese wurden damit festgebunden.
Da fällt der Schluss, dass sich diese vorher am Wagen befanden recht leicht.
Ansonsten wurde der Wagen völlig normal von der Bahn und auch von anderen Fahrgästen genutzt.
Eine völlig derangierte Zugbegleiterin versuchte im Laufe der Fahrt etwas an der Klimaanlage zu reparieren, allerdings ohne nennenswerten Erfolg.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Wagen war doch nicht zur Benutzung freigegeben (deshalb waren diese Bänder und Schilder ja da). Wenn Sie sich das trotzdem antun ...

Sie hätten die 2.Kl nutzen können, da hätte es ein Klimaanlage gegeben und Sie hätten Geld zurück bekommen.

Die Werkstatt für die Wagen ist in Berlin, nicht in Amsterdam (von wo der Zug kommt). Der Wagen wurde also auf dem schnellsten Weg in die Werkstatt befördert, indem man ihn im Zug belassen hat und "nur" als defekt markiert hat.

Grundsätzlich ist die Linie Amsterdam-Osnabrück-Hannover-Berlin schon ein Problemfall, weil nur ganz wenige Wagen der DB mit dem niederländischen Stromsystem kompatibel sind. D.h. wenn einer von den Niederlande-kompatiblen Wagen kaputt geht, kann man nicht einfach einen bliebigen anderen Wagen als Ersatz nehmen.

Timmian123
Timmian123

Timmian123

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Zusätzlich würde ich sicherlich nicht freiwillig in einen Wagen einsteigen wenn dieser einen augenscheinlichen Defekt aufweist. Die Nutzung eines Platzes war lt. Aussage der Zugbegleiterin im Übrigen nicht möglich aufgrund der hohen Auslastung des Zuges.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich bin nicht ausfallend geworden, ich war nur erschrocken über Ihr verantwortungsloses Handeln.

Wenn der Wagen nicht gesperrt war, dann habe ich etwas falch verstanden. Entschuldigung.
Trotzdem bleibt die Frage, warum Sie sich nicht in einen anderen Wagen gesetzt haben.

Timmian123
Timmian123

Timmian123

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Um es nochmals zu verdeutlichen für die, die erst schreiben bevor sie genauere Details lesen: Der Wagen war nicht gesperrt, es waren lediglich diese Bänder vorhanden, welche allerdings nicht als Warnhinweis, sondern als "Türstopper" genutzt wurden.

Timmian123
Timmian123

Timmian123

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Und um auch dies nochmal klar zu stellen, die Nutzung eines anderen Platzes war aufgrund der hohen Auslastung der zweiten Klasse lt. Zugbegleiterin nicht möglich.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Um den ganzen noch die Krone aufzusetzen, waren die Türen die den Gang schließen mit Bändern versehen auf denen stand: "Bitte Wagen nicht benutzen, Klimaanlage defekt"."

Diesen Hinweis haben Sie aber doch spätestens zur Kenntnis genommen, als Sie im Wagen waren. Ich verstehe auch nicht, warum Sie sich dann keinen anderen Platz gesucht haben.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zum Thema ist soweit alles gesagt und gefragt, kabo hat Ihre Frage ausführlich beantwortet, bleiben also nur noch 2 Punkte:

1. Ich hoffe, Ihrer Freundin geht es wieder gut.
2. Sie können sich an den Kundendialog wenden: https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog.shtm...

(Schlimmer geht immer: https://community.bahn.de/questions/1998997-ausgleich-fah... )

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn da ein Schild hängt "Bitte Wagen nicht benutzen, Klimaanlage defekt", dann wäre für mich ziemlich offensichtlich, dass der Wagen einen augenscheinlichen Defekt aufweist.

Es gibt Zugbegleiter, die in solchen Fällen die betreffenden Wagen verriegeln (abschließen), damit auch ja niemand in Versuchung kommt, den defekten Wagen zu nutzen.
Andere Zugbegleiter setzten auf Verantwortung und Eigenständigkeit der Reisenden, weil Sie es jedem Reisenden selbst überlassen wollen, sich in den warmen/defekten Wagen zu setzten, in einem anderen Wagen mit funktionierender Klimaanlage mitzufahren oder evtl. ganz auf die Fahrt zu verzichten. Es gibt immer Reisende, denen die Wärme nichts ausmacht, oder zumindest lieber warm sitzen als klimatisiert stehen. Die sind dann dankbar, wenn die Wagen nicht abgeschlossen werden.

Vielleicht ist die Erwartungshaltung des Zugpersonals bezüglich Verantwortung und Eigenständigkeit der Reisenden zu hoch gewesen und ein Verriegeln wäre besser gewesen.

Hallo Timmian123,

wie ich sehe, hat Ihnen die Community bereits sehr zahlreiche Informationen gegeben. Auch ich hoffe, dass es Ihrer Freundin wieder besser geht.
Bitte wenden Sie sich, wie hier bereits geschrieben, an die Kollegen vom Kundendialog. /ka