Frage beantwortet

Prämienpunkte in anderem Konto oder nachträglich einlösen

Hallo,

folgende Rahmenbedingungen:
– Ich sammle mit meinem privaten Bahn-Account Bonuspunkte.
– Mein Arbeitgeber hat einen Business-Account.

Für eine Dienstreise soll nun von meinem Arbeitgeber über seinen Account ein Ticket in der 2. Klasse gebucht werden (damit Rechnungsadresse + Zahlungsinformationen etc. korrekt sind).
Ich würde gerne in der 1. Klasse fahren und das Ticket mit meinen Bonuspunkten aus meinem "privaten" Account upgraden. D.h. mein Arbeitgeber zahlt den regulären 2. Klasse-Preis und ihm wird das entsprechend verrechnet, und mir werden die Bonuspunkte abgezogen, damit ich 1. Klasse fahren darf.

Kann man die Bonuspunkte übertragen bzw. über einen anderen Account einlösen?
Oder kann man nach der Bestellung ein Online-Ticket mit den Bonus-Punkten "upgraden"? Welche Möglichkeiten habe ich hier?

Vielen Dank!

CFP
CFP

CFP

Ebene
0
47 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn man das 500-Punkte Upgrade als Online-Ticket nutzen will, müssen buchende Person und Inhaber des Punktekontos identisch sein.
D.h. wenn Sie Ihre privaten Punkte einsetzen wollen, müssen Sie über Ihren privaten Account buchen.

"Oder kann man nach der Bestellung ein Online-Ticket mit den Bonus-Punkten "upgraden"? Welche Möglichkeiten habe ich hier?"
-> Nachträgliches Upgrade geht offiziell nur mit der Präme "6x Upgrade als Papiergutschein für 3000 Punkte". Da bekommt man ein 6er-Pack Papiergutscheine, die man im Zug zusammen mit dem 2.Kl-Ticket vorzeigen kann.

Angeblich bekommt man die auch einzeln (für 500 Punkte), wenn man die bahn.bonus-Hotline anruft und freundlich fragt. Eigene Erfahrung kann ich da aber nicht beisteuern.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn man das 500-Punkte Upgrade als Online-Ticket nutzen will, müssen buchende Person und Inhaber des Punktekontos identisch sein.
D.h. wenn Sie Ihre privaten Punkte einsetzen wollen, müssen Sie über Ihren privaten Account buchen.

"Oder kann man nach der Bestellung ein Online-Ticket mit den Bonus-Punkten "upgraden"? Welche Möglichkeiten habe ich hier?"
-> Nachträgliches Upgrade geht offiziell nur mit der Präme "6x Upgrade als Papiergutschein für 3000 Punkte". Da bekommt man ein 6er-Pack Papiergutscheine, die man im Zug zusammen mit dem 2.Kl-Ticket vorzeigen kann.

Angeblich bekommt man die auch einzeln (für 500 Punkte), wenn man die bahn.bonus-Hotline anruft und freundlich fragt. Eigene Erfahrung kann ich da aber nicht beisteuern.

CFP
CFP

CFP

Ebene
0
47 / 100
Punkte

Danke für die Infos, kabo.

Wenn man den Papiergutschein nimmt, hat man aber den Nachteil, dass man keine automatische, kostenfreie Sitzplatzreservierung (wie sonst bei 1. Klasse, auch bei Upgrade-Tickets) hat, oder?