Nach oben

Frage beantwortet

Mit welcher Entschädigung kann ich bei Bahnhofsperrung wegen Bombenfundes rechnen?

Am 27.5.19 konnte ich meine Fahrt von Halle/S. nach Wittenberge nicht antreten, da der Bahnhof Halle/S. und Umgebung wegen des Fundes einer 250 kg Bombe voll gesperrt wurde. Ich musste auf Weisung der Polizei sofort den Bahnsteig und den Bahnhof verlassen. Ich fuhr daraufhin aus Zeitnot mit dem Taxi zurück nach Hause und trat meine Reise mit dem Privat-PKW an. Welche Entschädigung steht mir nun zu? Mit frdl. Gruß, Dr. Michael Sinner

MS2019
MS2019

MS2019

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Sie können ihre nicht genutzt Fahrkarte zur Erstattung einreichen. Bitte nicht selbst stornieren. Sondern über das Formular Fahrgastrechte "Fahrt nicht angetreten". Eine weitere Entschädigung ist nicht vorgesehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ihnen steht die volle Erstattung des Ticketpreises zu.
Die Voraussetzungen für die Erstattung der Taxikosten liegen wahrscheinlich nicht vor.

Sie können ihre nicht genutzt Fahrkarte zur Erstattung einreichen. Bitte nicht selbst stornieren. Sondern über das Formular Fahrgastrechte "Fahrt nicht angetreten". Eine weitere Entschädigung ist nicht vorgesehen.