Frage beantwortet

Klasse 1 / Sitzplatzreservierung vorübergehend nicht möglich

Bei Online-Buchung konnte ich keine Sitzplätze auswählen, es wurde angezeigt:
Sitzplatzreservierung vorübergehend nicht möglich.
Im Reisecenter der DB hat der Mitarbeiter nach telefonischer Nachfrage den ganzen Zug garnicht finden können. Ich sollte es nach einer Woche nochmal versuchen, man kümmert sich drum und forscht nach.
Jetzt nach 10 Tagen ist eine Reservierung noch immer nicht möglich. Bitte um Support!

SKD
SKD

SKD

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wir können hier wenig supporten.
Wahrscheinlich liegt für diesen Zug eine Reservierungssperre vor. Ob diese nun 4 Wochen, 8 Wochen oder 15 Wochen dauert, kann Ihnen niemand sagen.

Ansonsten gibt es schon tausende ähnliche Fragen hier in der Community. Mit tausenden gleichen Antworten. Benutzen Sie die Suchfunktion um diese zu finden.

https://community.bahn.de/questions/1902042-keine-sitzpla...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wir können hier wenig supporten.
Wahrscheinlich liegt für diesen Zug eine Reservierungssperre vor. Ob diese nun 4 Wochen, 8 Wochen oder 15 Wochen dauert, kann Ihnen niemand sagen.

Ansonsten gibt es schon tausende ähnliche Fragen hier in der Community. Mit tausenden gleichen Antworten. Benutzen Sie die Suchfunktion um diese zu finden.

https://community.bahn.de/questions/1902042-keine-sitzpla...

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben hier:
https://community.bahn.de/questions/1926822-gebuhren-spat...

geantwortet
——————————————————————————————
„Hallo,
das Problem haben wir auch :(
Man kann nur "kostenlos" im Service-Center der DB vor Ort Sitzplätze nachbuchen lassen.
Online ist sonst gebührenpflichtig.
Uns konnte man persönlich allerdings nicht helfen, da der ganze Zug nicht gelistet war. Sehr seltsam...“
——————————————————————————————

Wenn Sie verraten welchen Zug (Zugnummer, Datum, Einstiegsbahnhof, Zielbahnhof) Sie gebucht haben, dann könnte man herausfinden ob und wann der Zug noch fährt bzw. welche Alternativen es gibt.

Es sieht so aus, als ob nicht genau feststand, ob der gebuchte Zug fahren wird. Deshalb bestand zum Buchungszeitpunkt die Reservierungssperre. Jetzt scheint der Baustellenfahrplan festzustehen und der Zug verkehrt tatsächlich nicht mehr. Das ist nicht seltsam, das ist das normale Vorgehen wenn der genaue Fahrplan noch nicht feststeht, aber Änderungen (Streckensperrung) zu erwarten sind.

„Man kann nur "kostenlos" im Service-Center der DB vor Ort Sitzplätze nachbuchen lassen.
Online ist sonst gebührenpflichtig.“
-> Jein. Wenn der Weg zum DB-Reisezentrum zu umständlich ist, kann man Online eine Reservierung buchen. Tatsächlich ist das erstmal gebührenpflichtig. Diese Gebühr bekommt man hinterher wieder erstattet. Dazu muß eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de mit der ursprünglichen Auftragsnummer, der Auftragsnummer der Reservierung und der Bitte um Erstattung geschickt werden.