Frage beantwortet

Warum müssen minderjährige Kinder, welche mit ihren volljährigen Geschwisterkind reist, den halben Preis bezahlen?

Meine Schwester ist deutlich jünger als ich. Aus diesem Grund wohnen wir nicht mehr in der selben Stadt, da ich auf Grund meines Studiums umgezogen bin. Wenn ich nun meine Schwester abhole, weil sie mich besuchen möchte, bezahlt sie den halben Preis, wie ein allein reisendes Kind. Jedoch gilt bei der Reise mit Eltern oder Großeltern, dass das Kind kostenlos mitreisen darf, um die Eltern bzw. Großeltern somit finanziell zu entlasten. Wenn ich nun mit meiner Schwester reise bzw. im Allgemeinen zwei Geschwister in dieser Konstellation reisen, wälzen sich diese Kosten auch auf die Eltern ab oder eventuell auf das ältere Geschwisterkind, welches im Regelfall über weniger finanzielle Mittel verfügt als die Großeltern. Wobei das Reisen mit Großeltern und Geschwistern vergleichbar ist, da es sich bei beiden im Regelfall nicht um die Erziehungsberechtigten handelt.
Vielen Dank im Voraus für die Antwort

JoKe22
JoKe22

JoKe22

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Frage ist eher, warum Kinder in Begleitung der Eltern/Großeltern gratis fahren.
Mit dieser Regelung hat die DB europaweit eine Spitzenposition in Sachen Kinderfreundlichkeit.
Auch bietet keine mir bekannte Fluglinie oder kein mir bekannter Fernbusanbieter diese Regelung.

Man könnte das auch wieder abschaffen, dann wäre die Fairness wieder hergestellt und die Konstellation "Elten mit Kindern" und "ältere Geschwister mit jüngeren Geschwistern" wären wieder gleich behandelt. Aber das wollen Sie doch bestimmt auch nicht, oder?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (18)

Ja (4)

18%

18% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Frage ist eher, warum Kinder in Begleitung der Eltern/Großeltern gratis fahren.
Mit dieser Regelung hat die DB europaweit eine Spitzenposition in Sachen Kinderfreundlichkeit.
Auch bietet keine mir bekannte Fluglinie oder kein mir bekannter Fernbusanbieter diese Regelung.

Man könnte das auch wieder abschaffen, dann wäre die Fairness wieder hergestellt und die Konstellation "Elten mit Kindern" und "ältere Geschwister mit jüngeren Geschwistern" wären wieder gleich behandelt. Aber das wollen Sie doch bestimmt auch nicht, oder?

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das tschechische Tarifsystem ist auch nicht schlecht:

Ermäßigung von 75 %
auf Einzelfahrkarten, Hin- und Rückfahrkarten und Streckenfahrkarten für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren

Schüler und Studenten zwischen 18 und 26 Jahren weisen einen Anspruch für eine Ermäßigung von 75 % auf Einzelfahrkarten, Aktionsfahrkarte (Akční jízdenka), SuperAktionsfahrkarte (SuperAkční jízdenka), Hin- und Rückfahrkarten und Streckenfahrkarten mit einem gültigen Schülerausweis oder einer ISIC-Karte nach.

Auch für alle Passagiere ab 65 Jahren gibt es eine Ermäßigung von 75 % auf Einzelfahrkarten, Hin- und Rückfahrkarten und Streckenfahrkarten

Und auf Nebenbahnen mit geringerer Auslastung gibt es generell für alle eine Ermäßigung von 25 % oder auf einer Strecke sogar 50 % auf den Normalfahrpreis.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kinder von 6-14 Jahren können bei der Bahn zum halben Fahrpreis fahren. Unter 6 Jahren fährt man umsonst, über 14 bezahlt man den vollen Fahrpreis. So sind die Tarife bei der Bahn und diese Regelung ist auch im internationalen Vergleich sehr günstig.

Wenn Du und Deine Schwester mit der Bahn fahren, zahlst Du voll und Deine Schwester die Hälfte. Ob Ihr einzeln oder gemeinsam fahrt ist dabei egal.

Darüberhinaus gibt es noch bei der Deutschen Bahn die Regel, daß eigene Kinder und Enkelkinder umsonst mitgenommen werden. Darüber freuen sich viele Familien. Gibt es so kaum woanders.

Nätürlich kann die Bahn nicht alles und jeden kostenlos fahren lassen. Zugverkehr ist teuer, das muß durch Ticketeinnahmen finanziert werden. Natürlich kann man fragen, warum können keine Geschwister kostenlos mitgenommen werden. Wenn das ginge, dann fragten Onkels und Tanten warum bei denen keine kostenlose Mitnahme erfolgt. Dann würden Nachbarn, Freunde, Kollegen etc.fragen.

Die Bahn hat einfach für Eltern und Großeltern ein prima Angebot.