Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mit zwei kleinen Hunden von Berlin nach Erlangen.

Hallo,

ich habe zwei kleine Hunde, beide mit einer Schulterhöhe unter 35 cm.
Ich würde sie jeweils in einer Tasche platzieren und finde sicherlich auch einen Platz, mit einem Hund bin ich darin bereits geübt.
Nun zu den Fragen:
1. Eine der Taschen (so müsste ich keine neue kaufen) ist zusammenfaltbar und ich würde sie somit im Zug aufklappen (kleine Größe) Hund rein und zumachen, ist diese Taschenart (https://www.fressnapf.de/p/transport-huette-twister#xs-)e...?
2. Während des Ein- und Aussteigens wäre der Hund dann ohne Tasche, geht das? Ein Maulkorb wäre dabei kein Problem.
3. Und sind zwei Taschen mit Hunden und ein Reiserucksack erlaubt?
4. Wie hoch bzw. wie viel Platz ist unter den Sitzen?
5. Bei der Sitzplatzreservierung gibt es auch die Option des Ruhebereichs. Die Hunde schlafen dann sowieso, aber gibt es Bereiche, wo ich mit Ihnen nicht sitzen darf? Und wie sieht es im Kleinkindabteil aus?

Lieben Dank im Voraus

AnneLR
AnneLR

AnneLR

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo,

  1. Die Tasche ist ja nichts anderes als eine Transportbox, daher kein Problem.
  2. Streng tariflich genommen wäre das ein Problem. Die kostenfreie Beförderung erfolgt nur in der Box. Betritt der Hund (angeleint, aber nicht in der Box) den Zug, bräuchte er genau in diesem Moment eine Fahrkarte. Am besten ist es daher, den Hund vorm Einsteigen in die Box zu setzen.
  3. Sofern Sie das so tragen und im Zug ohne andere zu behindern unterbringen können, sehe ich hier kein Problem.
  4. Das ist unterschiedlich. Kommt auf die Bauart und die darin befindlichen Sitze an.
  5. In Wagen mit Verpflegungseinrichtungen dürfen Tiere, mit Ausnahme von Blindenführ- und Begleithunden im Sinne von § 228 Abs. 6 Nr. 2 SGB IX, nicht mitgenommen werden. Für die Reservierung eines Kleinkindabteils benötigen Sie auch ein dazugehöriges Kleinkind. Ob Ihre Hunde den Anforderungen des Ruheabteils entsprechen, müssen Sie selbst einschätzen.

Viele Grüße /ti