Frage beantwortet

Wie kann ich bei Zugausfall Reservierung vom Kleinkindabteil verlängern im Sparpreis

Hallo,
ich habe am 9.6. ein Sparpreisticket von Buchholz (Nordheide) 10.19Uhr nach Basel 17.34Uhr mit Umstieg in Hamburg Harburg (ICE 1579) und Kassel (ICE371). Wir fahren mit Baby und haben das Kleinkindabteil gebucht in allen beiden ICEs. Nun fällt der ICE 371 aus. Nun könnten wir im Zug ICE 1579 sitzen bleiben bis Karlsruhe und mit dem ICE 109 weiterfahren (dauert aber 1h länger). Wie kann ich unsere Reservierungen für das Kleinkindabteil im ICE 1579 bis Karlsruhe verlängern und neu für den ICE 109 bekommen?
Danke.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielen Dank für die Antwort. Da ich im Ausland wohne habe ich, wie sie im Link empfohlen haben, beim Service angerufen. Nach 12min Wartezeit (bei einem nicht so komplexen Problem) hat die Dame einfach aufgelegt. Bin echt sauer.

Ich habe nochmal angerufen und der Herr meinte, ich könne die Änderung der Kleinkindabteil-Reservierung ganz einfach online machen über "umbuchen". Nur leider ging das nicht, nur Abteil und Großraum-Abteil geht online umzubuchen. Wie kann das so kompliziert sein am Telefon?! Das ist echte Geldmache, wenn man jedes Mal anrufen muss, nur weil einige Mitarbeiter inkompetent sind.

Hallo Karin5,

leider besteht momentan ein Fehler, dass die Umreservierung im Kleinkindabteil online nicht möglich ist. Daher wurde der Verweis auf die telefoniche Buchung gegeben, da nur dort diese Umreservierung technisch möglich ist. Der Hinweis des Mitarbeiters war nicht richtig.
Ich habe mir Ihre Verbindung angesehen. Die Buchung des Kleinkindabteils ab Kassel-Wilhelmshöhe bis Karlsruhe ist nicht möglich, da die Plätze bereits ausgebucht sind. Die Reservierung ist noch im Familienbereich, welcher sich aber im Grossraumbereich befindet, möglich. Eine Umbuchung für die gesamte Strecke kann somit auch nur im Familienabteil erfolgen. Ich hoffe, diese Optionen helfen Ihnen bei der Entscheidung der Umreservierung. /ka

Vielen Dank ka,

ich habe mir ja bereits sämtliche Optionen im Vorfeld angeschaut; inkl Änderung in den Familienbereich. Aber was nützt es, wenn der Mitarbeiter am Telefon das nicht umsetzen kann und auf selbstständige Online-Umbuchung verweist. Ich würde auch selbstständig die Reservierungen stornieren und bei einem anderen Zug neue Sitzreservierungen buchen, aber das geht ja auch nicht.
Letzlich sieht es nun so auch, dass ich mit meinen Baby und Kinderwagen auf irgendeinem Bahnhof stehe und keinen Platz habe.