Frage beantwortet

Unterschiedliche Flexpreise für gleiche Strecke?

Guten Tag,

ich möchte am 6.6. von Düsseldorf nach Bamberg fahren. Wir planen, die Verbindung um 15:27 über Köln und Würzburg (ICE 611, IC 2027, RE 55) zu nehmen und haben diese als Flexpreis gebucht, da ich nicht genau weiß, wie lange ich arbeiten muss. Wegen der ähnlichen Ankunft würden wir - sollten wir die gebuchte Verbindung nicht rechtzeitig schaffen - unter Umständen die Verbindung um 16:22 nehmen, ebenfalls über Würzburg (und Köln Deutz, ICE 725, RB 58067). Diese Verbindung kostet jedoch 15 Euro mehr. Meine Frage also, kann ich mit dem gebuchten Ticket (Flexpreis) auch die teurere Fahrt nutzen? ICE ist in beiden Fahrten enthalten und beide Fahrten gehen über Köln und Würzburg. Falls nein, ergibt der Flexpreis für mich keinen Sinn, da die nächste zur gebuchten identische Fahrt erst um 17:27 geht und viel zu spät ankommt. Vielen Dank für die Hilfe!

Oroventosa
Oroventosa

Oroventosa

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Meine Frage also, kann ich mit dem gebuchten Ticket (Flexpreis) auch die teurere Fahrt nutzen? - nein

beide Fahrten gehen über Köln und Würzburg - die spätere Verbindung führt über die Schnellfahrstrecke und ist deshalb teurer.

Sie können für die spätere Verbindung eine Umwegkarte lösen, sollten das aber vor Abfahrt im Reisezentrum machen, im Zug kommt eine Gebühr von 19,- € dazu.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Meine Frage also, kann ich mit dem gebuchten Ticket (Flexpreis) auch die teurere Fahrt nutzen? - nein

beide Fahrten gehen über Köln und Würzburg - die spätere Verbindung führt über die Schnellfahrstrecke und ist deshalb teurer.

Sie können für die spätere Verbindung eine Umwegkarte lösen, sollten das aber vor Abfahrt im Reisezentrum machen, im Zug kommt eine Gebühr von 19,- € dazu.

Oroventosa
Oroventosa

Oroventosa

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Woran kann ich erkennen, dass die spätere Verbindung über die Schnellfahrtstrecke führt? Kostet die Umwegkarte die genannten 15 Euro Differenz oder ist diese teurer als wenn ich die spätere Verbindung direkt gebucht hätte? Woran kann ich als Kunde diese Feinheiten erkennen? Unter den Bedingungen heißt es, ich kann jede Verbindung der Kategorie nutzen, faktisch kann ich dies offensichtlich doch nicht. Dadurch verkommt doch der gebuchte Flexpreis zum Ticket mit Zugbindung.

"Beim Flexpreis haben Sie keine Zugbindung. Mit einer Fahrkarte für einen ICE oder einen anderen Fernverkehrszug der Produktklasse ICE können Sie auf der gebuchten Strecke und am gebuchten Tag alle Fernverkehrszüge (z.B. ICE, RJ, RJX, IC/EC) und Züge des Nahverkehrs (z.B. IRE, RE, RB, S-Bahn) nutzen. " Von einer Einschränkung der Schnellfahrstrecke steht dort nichts.

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Beim Flexpreis besteht keine Zugbindung, es muss aber der gebuchte Weg ("Wegetext") des Tickets eingehalten werden. Das steht auch genau so in der zitierten Beschreibung des Flexpreises. Daher die Umwegfahrkarte. Die kostet die Differenz, hier also genau die 15 Euro, ggf. zzgl. 19 Euro Bordpreis wenn man sie erst im Zug nachlöst.

Man erkennt den Unterschied am Preis (Schnellfahrstrecke ist etwas teurer), meistens am Produkt (IC-Züge fahren grundsätzlich über die Rheinstrecke) oder an den Zwischenhalten (via Bonn/Mainz/Koblenz ist Rheinstrecke, via Siegburg/Montabaur/Limburg Schnellfahrstrecke).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Dankeschön, betasaur, für die weiter ausführende Antwort! /ju