Frage beantwortet

Komfortcheckin nach Umbuchung wegen Zugausfall nicht möglich?

Nach Buchung eines Sparpreistickets wurde ich informiert, daß der ICE (Rückfahrt von Berlin nach München) ausfällt. Ich buchte meinRückfahrt kostenfrei um und erhielt einen Reisplan. Der QR code änderte sich nicht.
Beim Versuch, den Komfort-Checkin im ICE vorzunehmen klappte dies nicht. Weder Eingabe der Wagennummer gemäß Reiseplan noch Suche nach der Wagennummer funktionierten. Bei der Kontrolle des QR-Codes gab es keine Probleme.
Ich wundere mich, warum der Datenbezug zum Code nicht entsprechend der Umbuchung am 18.05. bei der Rückreise am 25.05. funktionierte.

Dieter007
Dieter007

Dieter007

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben nur die Reservierung umgebucht, nicht das Ticket. Sparpreisticket kann man nämlich gar nicht umbuchen, sondern nur stornieren.

D.h. Sie hatten für den Zug, mit dem Sie gefahren sind kein richtiges Ticket. Da der Zug, den Sie gebucht hatten, ausgefallen ist, waren Sie natürlich berechtigt einen anderen Zug zu nehmen.

Aber da Ticket und genutzter Zug nicht mehr zusammenpassten, war der CheckIn nicht möglich.
Eigentlich hätte es beim Scannen des QR-Codes eine Beanstandung geben müssen - aber der Zugbegleiter wusste wahrscheinlich schon, dass der andere ICE ausgefallen ist. Sie werden nicht der einzige betroffene Reisende gewesen sein.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt etliche Fälle bei denen ein Komfort CheckIn nicht möglich ist. Ein umgebuchtes Ticket gehört dazu.

„Das Check-in kann für stornierte oder geänderte Tickets nicht durchgeführt werden.“

Weitere Infos hier:
https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/komfortcheckin...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben nur die Reservierung umgebucht, nicht das Ticket. Sparpreisticket kann man nämlich gar nicht umbuchen, sondern nur stornieren.

D.h. Sie hatten für den Zug, mit dem Sie gefahren sind kein richtiges Ticket. Da der Zug, den Sie gebucht hatten, ausgefallen ist, waren Sie natürlich berechtigt einen anderen Zug zu nehmen.

Aber da Ticket und genutzter Zug nicht mehr zusammenpassten, war der CheckIn nicht möglich.
Eigentlich hätte es beim Scannen des QR-Codes eine Beanstandung geben müssen - aber der Zugbegleiter wusste wahrscheinlich schon, dass der andere ICE ausgefallen ist. Sie werden nicht der einzige betroffene Reisende gewesen sein.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

wie hier schon richtig geschrieben wurde, ist der Komfort Check-in nicht mehr möglich, wenn ein anderer Zug wie gebucht genutzt wird. Auch nicht, wenn es sich um einen Ersatzzug handelt. /ni