Nach oben

Frage beantwortet

Suche meinen Sitzplatz in einem umbenannten Zug?

Der gebuchte Zug wurde umbenannt im neuen gibt es keinen Wagen22

LANDWIRT
LANDWIRT

LANDWIRT

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Zug wurde nicht umbenannt. Es ist ein anderer Zug, deshalb hat er eine andere Nummer. Für diesen Zug haben Sie keine Reservierung. Da bleibt nur übrig sich nach Möglichkeit einen freien Platz zu suchen und sich im Nachhinein die Reservierungsgebühr erstatten zu lassen. Das geht in einem Reisezentrum problemlos.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn sich die Zugnummer geändert hat, sind die Reservierungen im Regelfall auch weg.

In Ersatzzügen gibt es, wie schon gesagt, meistens keine Reservierungen mehr. Die Reservierung wird im Nachhinein erstattet (2. Klasse-Zusatzreservierungen und 1. Klasse Inklusivreservierungen 4,50 Euro / 1. Klasse Zusatzreservierungen 5,90 Euro).

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Zug wurde nicht umbenannt. Es ist ein anderer Zug, deshalb hat er eine andere Nummer. Für diesen Zug haben Sie keine Reservierung. Da bleibt nur übrig sich nach Möglichkeit einen freien Platz zu suchen und sich im Nachhinein die Reservierungsgebühr erstatten zu lassen. Das geht in einem Reisezentrum problemlos.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zu Ihrer Ergänzungsfrage:

„Mein Zug den ich im Februar gebucht habe, fährt schon seit über 120 Tage nicht mehr. Wie geht das?
Warum steht da jetzt zur gleichen Zeit ein Zug mit einer anderen Nummer?
Wo ist nachvollziehbar wann der alte Zug aus dem Fahrplan genommen wurde?“

Es kommt im Eisenbahnverkehr immer wieder zu Abweichungen und Änderungen. Die Fahrpläne werden lange vorher erstellt, nicht alle Störungen und Unregelmäßigkeiten lassen sich voraussehen. Baustellen und Verkehrsstörungen führen dazu, das Züge andere Strecken fahren müssen. Störungen an den Zügen selbst führen dazu, das anderes Wagenmaterial als ursprünglich geplant eingesetzt werden muß.

„Mein Zug den ich im Februar gebucht habe, fährt schon seit über 120 Tage nicht mehr. Wie geht das?“
Es gibt ein massives Problem bei der Verfügbarkeit der ICE 4. Teilweise wurden deshalb auf einigen Strecken ICE 4 abgezogen und durch andere ICE ersetzt. Die nun woanders fehlenden ICE wurden wiederum durch lokbespannte IC-Garnituren ersetzt.

„Warum steht da jetzt zur gleichen Zeit ein Zug mit einer anderen Nummer?“
-> Diese Ersatzzüge fahren unter anderen Zugnummern, da sie andere Parameter (Kapazität, Höchstgeschwindigkeit, Wagenanzahl, Sitzplatzanordnung etc. haben) Deshalb gibt es Ihren gebuchten Zug und Ihre Plätze nicht mehr.

„Wo ist nachvollziehbar wann der alte Zug aus dem Fahrplan genommen wurde?“
-> Für einen Außenstehenden ist das im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar. Wenn der Plan geändert wird, stehen nur noch die neuen Daten im Fahrplan. Genau deswegen gibt es den generellen Hinweis, sich kurz vor der Fahrt über Abweichungen zu informieren. Gerade wenn man wie Sie schon sehr lange im Voraus die Fahrt gebucht hat ist das wichtig.

Bei Onlinebuchungen und aktivierten Ticketalarm bekommt man etwa eine Woche vor der Fahrt einen Hinweis, wenn es Änderungen bei der gebuchten Verbindung gibt.