Nach oben

Frage beantwortet

Zug fällt den ganzen Tag aus - DB - Navigator verriet davon nichts - Immense Kosten für Ersatzzug

Am Sonntag den 12 Mai 2019 erreichte ich gegen 13:30 Uhr pünktlich mit der Nordwest Bahn aus Kleve den Krefelder Hauptbahnhof, um dort meinen Anschlusszug, den RE 42 nach Münster Hauptbahnhof zu nehmen, um dort wiederum pünktlich um 16 Uhr zur Arbeit erscheinen zu können.

Am Gleis angekommen und aus dem Zug gestiegen war die Überraschung dann groß, als die Blaue Anzeigetafel am Gleiß gegenüber gnadenlos verkündet: "RE 42 nach Münster Hauptbahnhof fällt heute aus". Den ganzen Tag lang.

Überraschung vor allem deswegen, weil die ansonsten doch eigentlich recht zuverlässige App "DB - Navigator" den ganzen Tag lang nichts von der Abstinenz der Verbindung gewusst haben wollte.

Die RE42 erscheint wie Gott im alten Testament, der sich am Sonntag spontan dazu entschlossen hatte, nichts zu tun.

In der Not suchte ich im Internet nach einer geeigneten Alternative, welche mich pünktlich ans Ziel bringen würde. Die einzige, die mir übrig blieb, war schnell zurück in die NordWest Bahn zu steigen um dann von Düsseldorf den Intercity 2000 nach Münster zu nehmen.

In Düsseldorf angekommen versuchte ich dann dem (nicht gerade freundlichen) Schaffner mein Anliegen zu erklären. Er nimmt mich mit. Gegen eine Gebühr von 31,00€!!

Für eine Strecke die sonst mit meinem Ticket gedeckt ist, und ohne, dass ich dadurch irgendeinen Geschwindigkeitsvorteil erlangt hätte. Maximal 5 - 10 Minuten oder so.

Fehler können ja passieren und ich bin dann auch ja noch pünktlich angekommen, allerdings erwarte ich schon irgendeine Art der Kompensation.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"allerdings erwarte ich schon irgendeine Art der Kompensation."

Da sind Sie hier leider an der falschen Stelle. In dieser Community antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden. Wir können nix kompensieren.

Bitte wenden Sie sich an den Kundendialog. Rechnen Sie nicht mit einer schnellen Antwort. Bearbeitungszeiten von 6-8 Wochen sind normal.
https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml?dbkan...

Edit: Unter dem Link finden Sie auch die Fahrgastrechteformulare.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"allerdings erwarte ich schon irgendeine Art der Kompensation."

Da sind Sie hier leider an der falschen Stelle. In dieser Community antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden. Wir können nix kompensieren.

Bitte wenden Sie sich an den Kundendialog. Rechnen Sie nicht mit einer schnellen Antwort. Bearbeitungszeiten von 6-8 Wochen sind normal.
https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml?dbkan...

Edit: Unter dem Link finden Sie auch die Fahrgastrechteformulare.

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort seiner Fahrkarte kann der Fahrgast einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen. Besitzt der Fahrgast eine Fahrkarte des Nahverkehrs, muss er bei Nutzung eines tariflich „höherwertigen“ Zuges die zusätzlich erforderliche Fahrkarte / den Produktübergang zunächst bezahlen und kann die Kosten anschließend über die Fahrgastrechte geltend machen.

HansImGlück
HansImGlück

HansImGlück

Ebene
0
51 / 100
Punkte

Also laut DB Navigator existiert die Verbindung am 12. Mai nicht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo mietbus,

wie hier von zeka bereits richtig geschrieben wurde, dient diese Community dazu, dass Fahrgäste bzw. Kunden sich untereinander helfen. Das ist bei so einer Anfrage schwierig.

HansImGlück hat erwähnt, dass der RE 42 ab Krefeld um 13.42 Uhr am Sonntag laut Plan gar nicht verkehrt. Daher ist in dem Fall eine Erstattung vermutlich nicht möglich.

Bitte beachten Sie die Verkehrstage des Zuges. Diese habe ich Ihnen mal als Screenshot angefügt. /si