Frage beantwortet

Zeitenänderung - Zugbindung nicht aufgehoben?

Ich habe gerade mit dem Telefonservice gesprochen und bin sehr verblüfft.

Habe für Sonntag, 26.05., ICE 801 um 15:37 von Hamburg nach Berlin gebucht. Jetzt gab es eine Änderung - der ICE 801 fährt bereits um 14:34, eine gute Stunde früher.

Meine gebuchte Zeit 15:37 gibt es immer noch - allerdings jetzt mit einem anderen Zug, ICE 1605. Am Telefon sagte man mir nun, ich müsse mich trotzdem an die Zugbindung halten und statt um 15:37 um 14:34 fahren, weil mein Zug jetzt früher fahren würde. Den Zug, der zur von mir gebuchten Zeit fährt, könne ich nicht nutzen, weil der eine andere Zugnummer hätte und die Zugbindung nicht aufgehoben werden würde.

Das kommt mir doch reichlich komisch vor, ist dem wirklich so?

GordonB
GordonB

GordonB

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben ein Ticket mit Zugbindung für den ICE 801 um 15:37 am 26.05.19. Wenn es diesen Zug um diese Uhrzeit an diesem Tag nicht mehr gibt, ist Ihre Zugbindung aufgehoben.

"Fakt ist: Kommt die reisende Person an den Bahnhof und der gebuchte Zug ist bereits abgefahren, weil die Fahrzeit vorverlegt wurde, greifen die Fahrgastrechte und sie kann andere Verbindungen nutzen. /ti"
https://community.bahn.de/questions/1979631-abfahrtzeiten...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben ein Ticket mit Zugbindung für den ICE 801 um 15:37 am 26.05.19. Wenn es diesen Zug um diese Uhrzeit an diesem Tag nicht mehr gibt, ist Ihre Zugbindung aufgehoben.

"Fakt ist: Kommt die reisende Person an den Bahnhof und der gebuchte Zug ist bereits abgefahren, weil die Fahrzeit vorverlegt wurde, greifen die Fahrgastrechte und sie kann andere Verbindungen nutzen. /ti"
https://community.bahn.de/questions/1979631-abfahrtzeiten...