Nach oben

Frage beantwortet

Ich habe vor 6 Wochen Karten online bezahlt und nie erhalten. Wie lange behält die Bahn noch mein Geld?

Ich habe vor fast 6 Wochen, nähmlich am 01. 04. online eine BahnCard 25 und ein Ticket Hamburg-Berlin gekauft. Gesamtbetrag über 150€.

Beide Transaktionen wurden unterbrochen, NACHDEM man das Geld von meinem Konto abgebucht hat. Ihre Kollegen haben mir versichert, dass das Geld binnen 6 Werktage zurückgebucht wird.

Das wurde es aber nie.

Auf meine weitere Mails kam gar keine Antwort.

Ich habe Ihnen am 01.02, 03.04, 12.05, 16.04 und am 07.05 geschrieben.

Nach über einem Monat bekam ich dann eine Antwort- dass das Geld sptästens 6 Werktage nach der Buchung zurückgebucht wird...

Ihr Mitarbeiter scheint meine Mails nicht mal mehr richtig gelesen zu haben, da die Buchung bereits einen Monat (!) zurücklag. Ich habe ihm das zurückgeschrieben. Und keine Antwort bis jetzt erhalten.

Und natürlich mein Geld auch nicht.

Seit dem sind wieder fast 2 Wochen um.

Auf wiederholte Anfrage bekomme ich mittlerweile überhaupt keine Antwort mehr. Nur die automatische Bestätigungsmail.

Was soll ich denn noch machen, damit die Deutsch Bahn mir mein Geld, welches sie ohne Gegenleistung seit bereits über 6 Wochen einbehält, mir endlich zurückzahlt?

Jara85
Jara85

Jara85

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Klassischen Brief schreiben, höflich, aber bestimmt, dass man den Eingang des offenen Betrags auf dem Konto bis zum ... (14 Tage ab heute) erwartet. Kostenfrei im nächsten Reisezentrum abgeben, falls es sinnvoll erreichbar ist, ansonsten 70 Cent Porto investieren. Im Übrigen möchte ich mich nicht wiederholen: https://community.bahn.de/questions/1784560-tun-mich-bahn...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die Beantwortung von E-Mails dauert mehrere Wochen (ungefähr 6 bis 8). Mehrmals schreiben bringt keinen Vorteil bzw. keine ehere Bearbeitung/Information/Beantwortung der Frage.

Meine Empfehlung: 0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Ob Sie dort eine zufriedenstellende Antwort erhalten, kann ich Ihnen nicht versprechen, aber zumindest bekommen Sie zeitnaher eine (erste) Auskunft.

Nebenbemerkung: Am 01.04. war IT-Supergau: https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/stornierung/st...
Von "Vereinzelte Störungen im Buchungssystem" zu sprechen, finde ich maßlos untertrieben. Und wahrscheinlich werden die "vereinzelten Störungen" sukzessive abgearbeitet.

Jara85
Jara85

Jara85

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Meine Frage war allerdings nicht "wann beantwortet die Bahn endlich meine Emails", sondern "wann bekomme ich endlich mein Geld zurück".

Das Problem ist dass ich auf meine Nachfrage wiederholt die falsche Antowrt erhalten habe, die Zurückbuchung wird angeblich nach 6 Werktagen getätigt (offensichtlich hat der Mitarbeiter meine Mail nicht mal gelesen).

Einmal wurde mir sogar gesagt, die Überweisung ist bereits in Auftrag gegeben worden - das war vor drei Wochen!!!!!

Was die Hotline angeht - ich wollte da anrufen, aber bei den astronomischen Preisen von 60 cent / Minute macht mein Anbieter gar nicht mir - Ihre Hotline ist automatisch gesperrt worden, um einen Betrug zu verhindern. Selbst wenn ich meine Zeit investieren wurde um die Nummer zu entsperren, warum soll ich 8-10 Euro bezahlen, nur um "eine erste Information" zu bekommen?

Also, nochmal: Gibt es einen kostenfreien Weg für mich, mein Geld zurückzubekommen, oder muss ich erstmal weitere Schritte einleiten?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1. Die Telefongebühren betragen (aus dem Inland) 20/60 Cent PRO GESPRÄCH (ja, es ist trotzdem ärgerlich, dass dem Kunden für von der DB verursachte Probleme weitere Kosten entstehen).
2. Als kostenfreien Kommunikationsweg gibt es nur die Mail - mit leider unterirdischen Bearbeitungszeiten und meist ebenso unterirdischen Textbaustein-Antworten.
3. Hier antworten andere Bahnkunden, die den Erstattungs-Vorgang in keiner Weise beeinflussen können.

"aber bei den astronomischen Preisen von 60 cent / Minute"

Die Hotline kostet max. 60 Cent pro Anruf - egal, wie lange Sie da in der Warteschleife sind oder den Sachverhalt erläutern und der Mitarbeiter/die Mitarbeiterin am PC rumsucht...

"Gibt es einen kostenfreien Weg für mich, mein Geld zurückzubekommen,"

Der Kontakt per Formluar/E-Mail ist kostenfrei, dauert aber.

"die Zurückbuchung wird angeblich nach 6 Werktagen getätigt "

Die Antworten hier in der Community, auch von den Moderator*innen, wann das Geld zurückkommt, lautet idR auch immer "ca. 1 Woche", "5-7 Werktage"...

Nebenbemerkung: In dieser Community antworten Bahnkunden (wie ich) auf Fragen anderer Bahnkunden (wie Sie).

Klassischen Brief schreiben, höflich, aber bestimmt, dass man den Eingang des offenen Betrags auf dem Konto bis zum ... (14 Tage ab heute) erwartet. Kostenfrei im nächsten Reisezentrum abgeben, falls es sinnvoll erreichbar ist, ansonsten 70 Cent Porto investieren. Im Übrigen möchte ich mich nicht wiederholen: https://community.bahn.de/questions/1784560-tun-mich-bahn...