Frage beantwortet

Entschädigung Zugausfälle für BahnCard 100

Hallo, ich bin nun das zweite Jahr BahnCard100 Inhaberin und Vielreisende. Ich lege beruflich pro Woche zwischen 500 und 1500 km Bahnstrecke zurück. Meine Kollegen*innen haben für die vielen Verägerungen, Verspätungen und Ausfälle im vergangengen Jahr durch die Bahn eine einmalige Zahlung als Entschädigung erhalten. Ich wundere mich ein wenig, warum mir diese Entschädigung nicht angeboten wurde.Ich habe im vergangenene Jahr Stunden auf Bahnhöfen zugebracht, in steckengebliebenenen Zügen gestanden, berufliche Termine versäumt, Anreisen umgeplant, in überfüllten Zügen Stunden im Gang gestanden. Es wäre nett, wenn Sie auch mir diese Entschädigung zukommen ließen.
Zudem fände ich es gut, wenn die Bahn solche Entschädigungen gleich verteilt oder die Krierien offen macht, wer solche Zahlungen erhält und wer nicht.
Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Catharina Hübner

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Elementarteilchen
Im Raum östlich von Stuttgart (der im letzten Jahr durch Verspätungen und Ausfälle im Regionalverkehr besonders betroffen war) gab es tatsächlich im letzten Jahr eine pauschale Entschädigung für Inhaber von Streckenzeitkarten im Abo. Es wurde eine Monatsrate zurückgezahlt, wenn ich mich recht erinnere. Das war aber eine einmalige Sonderaktion für die Kunden, die eine Jahreskarte genau für die betroffenen Strecken hatten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist doch geregelt. Wenn Sie mit mind. 60 min Verspätung ankommen, füllen Sie das Fahrgastrechte Formular aus, geben es im Bahnhof ab oder schicken es ein, dann bekommen sie auch Entschädigung. Automatisch geht das natürlich nicht, da ja außer ihnen niemand weiß, wann sie wohin fahren. D.h. Sie müssen die Entschädigungen schon selbst geltend machen

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Es wäre nett, wenn Sie auch mir diese Entschädigung zukommen ließen."

In Ergänzung zu Elementarteilchens Antwort: Dies ist eine Bahnkunden-helfen-anderen-Bahnkunden-Community. Wir können Ihnen leider keine Entschädigung zukommen lassen.

Sie können die Fahrgastrechte auch nachträglich noch geltend machen:
https://community.bahn.de/questions/1820680-lange-habe-fu...

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Weitere Infos:
https://community.bahn.de/questions/1742192-verspatung-ba...
https://community.bahn.de/questions/1673590-fahrgastrecht...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Elementarteilchen
Im Raum östlich von Stuttgart (der im letzten Jahr durch Verspätungen und Ausfälle im Regionalverkehr besonders betroffen war) gab es tatsächlich im letzten Jahr eine pauschale Entschädigung für Inhaber von Streckenzeitkarten im Abo. Es wurde eine Monatsrate zurückgezahlt, wenn ich mich recht erinnere. Das war aber eine einmalige Sonderaktion für die Kunden, die eine Jahreskarte genau für die betroffenen Strecken hatten.