Frage beantwortet

Mit Schwerbehindertenausweis 90Gdb und B für Begleitung. Von Hamburg nach Kopenhagen.Können wir kostenfrei reisen?

Ich möchte mit meinem Mann von Hamburg nach Kopenhagen reisen. Schwerbehindertenausweis mit GdB 90 und B für Begleitperson u die Wertmarke hab ich.Was muss ich für eine Fahrkarte haben ? Fahren wir beide kostenfrei oder nur die Begleitperson? Bin absoluter Neuling im Bahnfahren und kenn mich nur innerhalb Deutschland aus .Bitte um Hilfe.LG

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie selbst:
Die Wertmarke gilt nur in Regionalzügen innerhalb Deutschlands. D.h. für Fernzüge innerhalb Deutschalnds und für alle Züge in Dänemark brauchen Sie eine ganz normale Fahrkarte - wie alle anderen Reisenden auch. Es gibt auch keinen Schwerbehindertenrabatt. Auch ist es nicht möglich "nur" die Differenz zwischen Regionalzug und Fernzug aufzuzahlen.

Ihre Begleitung:
Ihre Begleitperson ist kostenlos, auch in Fernzügen. Im Ausland werden deutsche Schwerbehindertenausweise aber nicht anerkannt, weshalb es folgende Lösung gibt: Man kann sich am deutschen Fahrkartenschalter unter Vorlage des deutschen Schwerbehindertenausweises mit "B" für die gewünschte Strecke eine kostenlose Fahrkarte für die Begleitperson ausstellen lassen, die auch im Ausland gilt.
Sie werden deshalb ein Reisezentrum aufsuchen müssen, wenn die Begleitperson auch im Ausland kostenlos fahren soll.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie selbst:
Die Wertmarke gilt nur in Regionalzügen innerhalb Deutschlands. D.h. für Fernzüge innerhalb Deutschalnds und für alle Züge in Dänemark brauchen Sie eine ganz normale Fahrkarte - wie alle anderen Reisenden auch. Es gibt auch keinen Schwerbehindertenrabatt. Auch ist es nicht möglich "nur" die Differenz zwischen Regionalzug und Fernzug aufzuzahlen.

Ihre Begleitung:
Ihre Begleitperson ist kostenlos, auch in Fernzügen. Im Ausland werden deutsche Schwerbehindertenausweise aber nicht anerkannt, weshalb es folgende Lösung gibt: Man kann sich am deutschen Fahrkartenschalter unter Vorlage des deutschen Schwerbehindertenausweises mit "B" für die gewünschte Strecke eine kostenlose Fahrkarte für die Begleitperson ausstellen lassen, die auch im Ausland gilt.
Sie werden deshalb ein Reisezentrum aufsuchen müssen, wenn die Begleitperson auch im Ausland kostenlos fahren soll.