Frage beantwortet

Sparpreis zugbindug bei Verspätung Ausland

Ich habe einen Sparpreis von Pilsen (Tschechien) nach Bremen mit zugbindung bei der DB gekauft. In Tschechien, in Cheb, muss ich einmal umsteigen und hab nur 12 Minuten, um dort in dem Zug nach Nürnberg zu steigen. Nun hat dieser Zug von Pilsen nach Cheb aber schon seit mehreren Wochen jeden Tag und jeden Verbindung mindesten 20 Minuten Verspätung. Kann ich dann einfach einen früheren Zug nach Cheb nehmen, damit ich dort meinen Anschluss erreiche? Das Problem ist, dass man immer erst sehr kurz vorher erfährt, ob der Zug tatsächlich Verspätung hat oder nicht und es dann für einen früheren Zug schon zu spät wäre.

Vielen Dank :)

Marlenmuck
Marlenmuck

Marlenmuck

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Wenn Sie bei České dráhy ein First Minute-Ticket gekauft hätten, würde im grenzüberschreitenden Zug Zugbindung bestehen. Sie haben aber ein Sparpreis-Ticket der Deutschen Bahn. Hier besteht nur im Fernverkehr in Deutschland Zugbindung. Bis 20. Mai 16:15 Uhr ist noch Schienenersatzverkehr zwischen Plana u Marianskych Lazni und Marianske Lazne. Deshalb ist es sinnvoll, ab Pilsen einen Zug früher zu nehmen. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen aber sagen, dass im Normalfall (ohne Schienenersatzverkehr) zumindest kleinere Verspätungen in Cheb meist abgewartet werden. Der RE nach Nürnberg wartet in Cheb aber meistens maximal 10 Minuten auf Anschlüsse.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Im Allgemeinen ohne Bezug auf ihre Verbindung: Nein. Erst wenn feststeht dass der Anschluss nicht klappt, ist die Zugbindung aufgehoben. So die Theorie. Allerdings haben sie in Tschechien eh keine Zugbindung und können jeden Zug nutzen. Also auch früher. Ich sehe da kein Problem. Die Zugbindung besteht ja nur im Fernverkehr in Deutschland.

Marlenmuck
Marlenmuck

Marlenmuck

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Was ich auch noch erwähnen sollte, ist dass ein Teil der Strecke auch noch Schienenersatzverkehr ist, also wird es ziemlich sicher zu noch mehr Verspätung kommen.

@Bahnfrosch
Sicher? Ich meine, dass es in Tschechien auch Tickets mit Zugbindung gibt.

Wenn Sie bei České dráhy ein First Minute-Ticket gekauft hätten, würde im grenzüberschreitenden Zug Zugbindung bestehen. Sie haben aber ein Sparpreis-Ticket der Deutschen Bahn. Hier besteht nur im Fernverkehr in Deutschland Zugbindung. Bis 20. Mai 16:15 Uhr ist noch Schienenersatzverkehr zwischen Plana u Marianskych Lazni und Marianske Lazne. Deshalb ist es sinnvoll, ab Pilsen einen Zug früher zu nehmen. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen aber sagen, dass im Normalfall (ohne Schienenersatzverkehr) zumindest kleinere Verspätungen in Cheb meist abgewartet werden. Der RE nach Nürnberg wartet in Cheb aber meistens maximal 10 Minuten auf Anschlüsse.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Es ist so, wie Bahnhfrosch und Signal es geschrieben haben. Bei einem Sparpreis besteht in Tschechien keine Zugbindung. Sie können also auch eine frühere Verbindung nutzen. /ki