Frage beantwortet

Wegfall der Zugbindung bei Ausfall des Zuges?

der im Sparpreis gebucht ICE fällt aus. Statt dessen wird ein IC eingesetzt (andere Zugnummer). Geht die Zugbindung auf den IC über oder entfällt die Zugbindung?
Vielen Dank

Fluesch
Fluesch

Fluesch

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ausführliche Diskussion u.a. hier: https://community.bahn.de/questions/1858383-entfallt-zugb...

Antworten der Moderator*innen:
"auf einem Ticket mit Zugbindung ist die Zugnummer eingetragen. Diese Zugnummer gibt es, beim Einsatz eines Ersatzzuges mit einer anderer Zugnummer nicht. Daher ist die Zugbindung aufgehoben und es kann ein anderer Zug genutzt werden.
Ich verstehe, dass die verschiedenen Antworten verwirrend und irreführend sind. Leider kommen wir bei der Fülle der Beiträge nicht immer aktuell zur Überprüfung und Aktualisierung. Ich nehme den Hinweis auf und gebe es zur Prüfung weiter. /ka"

"Nein, die besteht nicht. Wie es das Zitat zur Zugbindung schon in den BB impliziert. Dies wurde aber auch schon mehrfach hier in der Community mitgeteilt.
Natürlich ist es wünschenswert, wenn ein extra organisierter Ersatzzug auch genutzt wird. Einen Zwang gibt es jedoch nicht, da die Zugbindung mit dem Zugausall bereits aufgehoben ist. /di"

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (6)

86%

86% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Der Einsatz eines Ersatzzuges hebt nicht automatisch die Zugbindung auf. In der Regel verkehren diese Züge nur unter einer anderen Zugnummer, jedoch in den gleichen Fahrzeiten wie der ursprüngliche Zug. Nur bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Min. wird Ihnen die Zugbindung automatisch aufgehoben.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Darüber ist hier und in diversen anderen Foren schon heftig diskutiert worden.
Fakt ist: man kann Zug 123 nicht benutzen wenn es Zug 123 nicht mehr gibt.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ausführliche Diskussion u.a. hier: https://community.bahn.de/questions/1858383-entfallt-zugb...

Antworten der Moderator*innen:
"auf einem Ticket mit Zugbindung ist die Zugnummer eingetragen. Diese Zugnummer gibt es, beim Einsatz eines Ersatzzuges mit einer anderer Zugnummer nicht. Daher ist die Zugbindung aufgehoben und es kann ein anderer Zug genutzt werden.
Ich verstehe, dass die verschiedenen Antworten verwirrend und irreführend sind. Leider kommen wir bei der Fülle der Beiträge nicht immer aktuell zur Überprüfung und Aktualisierung. Ich nehme den Hinweis auf und gebe es zur Prüfung weiter. /ka"

"Nein, die besteht nicht. Wie es das Zitat zur Zugbindung schon in den BB impliziert. Dies wurde aber auch schon mehrfach hier in der Community mitgeteilt.
Natürlich ist es wünschenswert, wenn ein extra organisierter Ersatzzug auch genutzt wird. Einen Zwang gibt es jedoch nicht, da die Zugbindung mit dem Zugausall bereits aufgehoben ist. /di"

„Geht die Zugbindung auf den IC über oder entfällt die Zugbindung?“
-> Die Zugbindung entfällt.

Man ist nur an den gebuchten Zug gebunden. Der Zug wird durch die Zugnummer und die Abfahrtzeit auf dem Ticket gekennzeichnet. Nur an diesen Zug ist man gebunden, an keinen anderen.

Wenn statt dem gebuchten ICE ein anderer Zug fährt, ist die Zugbindung aufgehoben, da der gebuchte Zug nicht existiert. Die Aussage von deforest ist so nicht richtig. Eine 20 Minutenregel existiert nicht. Das verwechselt er mit den Regeln bei Verspätung.

Wie Woodstock richtig schreibt, ist das auch schon ausführlich hier im Forum diskutiert worden.

Fluesch
Fluesch

Fluesch

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Die Praxis sieht anders aus...
Bin mit diesen Antworten und auch Antworten aus den anderen Chats zum DB-Schalter gegangen um mir die Aufhebung der Zugbindung bestätigen zu lassen. NEGATIV!
Habe an zwei Schaltern mit vier DB-Mitarbeitern diskutiert. Die Zugbindung wurde NICHT aufgehoben. Ich musste den IC nehmen.
Aber gut, dass das hier schon ausführlich diskutiert wurde ;-)

Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

„Die Praxis sieht anders aus...“
-> Kommt öfter vor, das Bahnmitarbeiter mit dem Regelwerk der DB überfordert sind. Das liegt auch am nicht ganz so einfachen Regelwerk.

„Bin mit diesen Antworten und auch Antworten aus den anderen Chats zum DB-Schalter gegangen um mir die Aufhebung der Zugbindung bestätigen zu lassen. NEGATIV!“
->Ich wäre schonmal nicht zum Schalter gegangen um mir etwas bestätigen zu lassen. Ich wäre einfach in den Zug meiner Wahl gestiegen und gefahren. Meine Erfahrung sagt:
In 60% der Fälle kontrolliert der ZUB das Ticket einfach und findet es OK.
In 30% der Fälle fragt er nach und findet die Antwort „der ICE 0815 ist heute nicht gefahren“ OK.
In (max.) 10% der Fälle kommt es zu Diskussionen in der Regel kann man aber weiterfahren.

Wenn fälschlicherweise das Ticket im Zug doch nicht anerkannt werden sollte, dann hilft der Kundendialog diese Fehlentscheidung zu korrigieren. Aber das es soweit kommt ist höchst unwahrscheinlich.

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
1077 / 2000
Punkte

Ich hatte vorgestern genau dieses Problem. ICE fällt aus, Ersatz IC verkehrt in den Zeiten des ausfallenden ICE. Zugbindung wollte ich aufheben lassen, wurde am Servicepoint abgelehnt. Danach Diskussion im Zug, auch Erfolglos. Anschließend Anruf beim Comfort Service, hier hat man mir zwar recht gegeben, dass die Zugbindung aufgehoben ist, hat mich aber an den Kundendialog weitergereicht. Dieser behauptet nun wieder, dass die Zugbinung nicht aufgehoben ist, wenn der Ersatzzug nicht die obligatorischen 20 Minuten Verpsätung aufweist. Mein Verweis auf das Statement der Moderatoren hier wurde damit abgebügelt, dass dies eine Falschaussage ist und der "FachbereichW festgelegt hat, dass bei Ersatzzügen die Zugbindung nicht aufgehoben ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

es tut mir leid, dass Sie in diesem Fall ständig eine andere Aussage erhalten. Fakt ist, dass Sie die Zugbindung auf den ICE haben. Wird nun ein anderes Produkt, wie zum Beispiel ein IC eingesetzt, ist die Zugbindung automatisch aufgehoben. Die Zugbindung besteht nur für den gebuchten Fernverkehrszug und dessen Zugnummer. Auch wenn ein ICE mit einer anderen Zugnummer eingesetzt wird, fällt die Zugbindung weg, da Ihr Ticket nicht auf diese Zugnummer ausgestellt ist. /ni

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
1077 / 2000
Punkte

Das kanns ja wohl nicht mehr sein, dass ich hier diese Antwort bekomme und am selben Tag eine komplett andere Antwort vom Kundendialog.

Zitat vom Kundendialog: Es tut uns leid, dass Sie widersprüchliche Informationen zur Aufhebung der Zugbindung bekommen haben. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Fachbereich müssen wir Ihnen mitteilen, dass Sie, wenn Ihr gebuchter ICE ausfällt und ein Ersatz-IC zur gleichen Zeit fährt, mit einer Fahrkarte mit Zugbindung (hauptsächlich Sparpreis und Super Sparpreis) den Ersatz IC nutzen müssen. Sie können nicht einen späteren ICE nutzen.

Da Ihnen das so über den Facebook-Auftritt der Deutschen Bahn nicht mitgeteilt wurde und für die Komforteinschränkungen erhalten Sie von uns aus Kulanz mit dieser E-Mail einen Gutschein.

Es ist ein Unding, dass der Kunden aus verschiedenen Abteilungen unterschiedliche Antworten erhält und am Ende der Dumme ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Sie haben vollkommen recht, dass dies ein Unding ist. Wir haben dies auch direkt zum Anlass genommen, unsere Prozesse mit dem Kundendialog zu optimieren und die Zusammenarbeit an dieser Stelle zu intensivieren. /ti

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
1077 / 2000
Punkte

Heißt Konkret? Sie haben Recht oder der Kundendialog bzw. Comfort Service?

Achso: Und bitte dringend die Mitarbeiter am Infopoint Hamburg Hbf Südsteg schulen, die folgen nämlich auch der Ansicht des Kundendialogs.

Schönes Wochenende!

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
1077 / 2000
Punkte

Und noch eine Anmerkung: Könnte man nicht die Ersatzzug = Zugbindung aufgehoben mit zu dem "20Minuten Passus" auf den Onlinetickets ergänzen?

@janbergedorf

„Könnte man nicht die Ersatzzug = Zugbindung aufgehoben mit zu dem "20Minuten Passus" auf den Onlinetickets ergänzen?“
-> Das wird die Bahn nicht wollen. Es gibt Dinge, die sind zwar geregelt, aber nicht alle Regelungen werden aktiv kommuniziert. Die Sache mit dem Ersatzzug ergibt sich aus den Beförderungsbedingungen (Zugbindung = Bindung an Zugnummer) und dem Vertragsrecht (der Beförderungsvertrag kann von der Bahn nicht eingehalten werden). Trotzdem möchte die Bahn dass der Ersatzzug genutzt wird. Aktiv wird sie nie kommunizieren, das ein anderer Zug genutzt werden kann.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Heißt, wenn Ihr gebuchter Zug nicht mehr fährt, ist die Zugbindung aufgehoben. Wenn ein Ersatzzug gestellt wird, hat dieser eine andere Zugnummer. Eine Zugbindung auf diesen Zug besteht also nicht, auch wenn es natürlich wünschenswert ist, wenn dieser genutzt wird. /ti

sgFlinx
sgFlinx

sgFlinx

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Mein ICE-Zug fällt am 20.06. aus und wird durch einen ICE mit anderer Zugnummer und gleicher Fahrplanlage ersetzt. Diesen möchte ich benutzen. Eine Zugbindung auf die ursprüngliche Zugnummer entfällt ja.

Sollte ich neu reservieren? (2 Reisende, 1.Kl.)

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was genau meinen Sie mit "Sollte ich neu reservieren?" ?

Sitzplatzreservierungen können/müssen Sie selber ändern (neu reservieren), sofern es im Ersatzzug (noch) freie Plätze gibt. Siehe dazu hier: https://community.bahn.de/questions/2002893-man-sitzplatz...
Das Ticket an sich behält seine Gültigkeit.

sgFlinx
sgFlinx

sgFlinx

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Hallo zeka,
mein Verspätungsalarm hat mir erst heute die "Zugnummernänderung" gemeldet. Trotz nur einem von drei "Belegungs-Männchen" kann ich noch keinen Platz reservieren. Können in der 1. Klasse trotzdem Plätze frei sein?

Wenn Sie nicht reservieren können, muß das nicht heißen der Zug ist ausgebucht. Es kann sich um eine Reservierungssperre handeln.

„Können in der 1. Klasse trotzdem Plätze frei sein?“
-> Ja es können noch Plätze frei sein. Bei einer Reservierungssperre kann ja keiner reservieren. Auch bei einem ausgebuchten Zug werden nicht immer alle Reservierungen auch genutzt. Andererseits gibt es auch viele flexibel Reisende, die ebenfalls ohne Reservierung einen Platz suchen.

Um welchen Zug handelt es sich denn?

sgFlinx
sgFlinx

sgFlinx

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Der Ersatzzug ist der ICE 1684.

In diesem Fall wird keine Reservierung mehr möglich sein. Es gibt keine Reservierungssperre für diesen Zug, der Zug ist in der 1. Klasse ausgebucht.
https://de.share-your-photo.com/img/817c8bab08.jpg

Ob Sie noch einen Sitzplatz finden ist Glückssache. Eventuell macht eine andere Verbindung mehr Sinn.

Die Belegungsanzeige sollten Sie nicht so ernst nehmen.
Bei der Bahn IT gibt es manch interessante Dinge. So stolperte ich auch über die Fahrpreise in der 1. Klasse.
https://de.share-your-photo.com/img/10cab3f939.jpg

Na wer findet den Fehler?

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joe: "Na wer findet den Fehler?"

Wieso Fehler? :) Ist doch zur Abwechslung mal ausgesprochen nett von der Bahn, für mehr Leistung weniger Geld zu verlangen...

@zeka

100 Punkte für Dich.

Damit sich alle* freuen können hab ich es mal als Frage formuliert.
————————————————————————————————————
Fußnote* „alle“ meint hier „alle außer dem Fachbereich“.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joe: "100 Punkte für Dich."

Ab wann gibt's den Blumentopf? (Bei der Bahn braucht man ja mind. 250 (Prämien)Punkte.)

sgFlinx
sgFlinx

sgFlinx

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Im Ersatzzug ICE 1684 ist auch heute noch kein Platz reservierbar gewesen ("ausgebucht"), so dass ich mich entschlossen habe, zwei Plätze eine Stunde vorher zu buchen. Im ICE 888 waren zwei Plätze frei.

Ach so: Es gibt auch andere Zusteigebahnhöfe, nicht nur München. ;-)