Frage beantwortet

Übertragbares Online-Ticket kaufen?

Ich muss online ein Ticket kaufen, weiß aber noch nicht, welche Person reisen wird. Im letzten Dez. war es kein Problem online ein übertragbares, ausdruckbares PDF-Ticket zu kaufen. Jetzt finde ich diese Option nicht mehr. Online-Tickets sind immer personengebunden. Wie kann ich ein übertragbares Ticket buchen? Oder wurde diese Option abgeschafft?

PiterB
PiterB

PiterB

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Onlinetickets sind immer an eine Person gebunden. Diese Person wird bei der Buchung festgelegt (für mich/für jemand anderes) und ist danach nicht mehr änderbar. Das war auch im letzten Dezember so.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Onlinetickets sind immer an eine Person gebunden. Diese Person wird bei der Buchung festgelegt (für mich/für jemand anderes) und ist danach nicht mehr änderbar. Das war auch im letzten Dezember so.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Übertragbare online-Tickets gab‘s noch nie, denn dass wäre prinzipiell sowas wie eine Einladung zum Betrug. Man kauft sich ein solches Ticket, und druckt das 100 mal aus, gibt es 100 Leuten die dann damit fahren könnten ohne dafür zu zahlen.

Es bleibt nur, das Ticket am Automaten oder Schalter zu kaufen. Das ist dann nicht personalisiert. Wenn die Person, die das Ticket später nutzen soll, nicht vor Ort ist, und man das Ticket (kurzfristig) auch nicht per Post zu dieser Person verschicken kann und diese aber auch kein Geld vorstrecken soll, gibt‘s wohl noch die Möglichkeit, ein Ticket zur Abholung am Automaten zu kaufen. In dem Fall bekommt man einen Code, den man der Person auch per Mail oder Telefon übermitteln kann, und den man an einem DB-Automaten einlösen kann. Dieser Service nennt sich Bahn-Tix und kann am Schalter oder telefonisch gebucht werden.