Frage beantwortet

Hundemitnahme Düsseldorf - Hann. Münden

Hallo zusammen! Die entsprechenden Regelungen zu o.g. Thematik habe ich gelesen. Eine Frage wird für mich jedoch nicht eindeutig geklärt: meine mitzunehmende Hündin entspricht der Größe einer Hauskatze. Eine Transportbox möchte ich ihr jedoch nicht zumuten, da es sich um ein grundliebes und sozialisiertes Tier handelt und ich mit meinem eigenen Gepäck genug zu tun habe... darf sie also auch mit Maulkorb kostenlos mitfahren (wegen der Größe) oder ist die kostenlose Variante zwingend an die Box gebunden? Und falls ich ohne Box einen Fahrschein brauche: welche Regelungen gelten im Regionalverkehr? Dort fährt sie immer ohne Fahrschein, Box und Maulkorb (im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr). Ginge das dann auch auf der o.g. Strecke? Diese könnte nämlich anstatt mit ICE/IC auch nur mit dem RE zurückgelegt werden. Besten Dank für die Antworten!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da Hann. Münden aber außerhalb von NRW liegt, kommt man mit dem NRW-Tarif ohnehin nicht dahin. Und nur beim NRW-Tarif ist der Hund auch ohne Box kostenlos.
Wenn Sie eine durchgehende Fahrkarte zum DB-Tarif kaufen (egal ob mit IC/ICE oder nur Regionalverkehr) braucht der Hund auch durchgehend ein Ticket oder eine Box.

(Es wäre im Prinzip möglich, nur Regionalzüge bis zum letzten Bahnhof in NRW zu nutzen und dafür ein Ticket zum NRW-Tarif zu kaufen, dann wäre der Hund auch ohne Box bis dahin kostenlos. Aber ab der Landesgrenze dann nicht mehr. Außerdem dürfte die Teilung der Fahrt auf zwei Tickets - eines für den NRW-Teil und ein separates Ticket für den Rest - preislich unattraktiv sein.)

NRW ist aus Hundehaltersicht das Bahnparadies. Das Paradies endet aber halt an der Landesgrenze.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Das hängt davon ab, was für eine Fahrkarte Sie selbst benutzen:

Mit einer Fahrkarte des NRW-Tarifs oder eines der nordrhein-westfälischen Verbundtarife (z.B. des VRR) können Sie Hunde kostenlos mitnehmen. Haben Sie dagegen eine Fahrkarte des DB-Tarifs, brauchen Sie für den Hund einen Kinderfahrschein.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da Hann. Münden aber außerhalb von NRW liegt, kommt man mit dem NRW-Tarif ohnehin nicht dahin. Und nur beim NRW-Tarif ist der Hund auch ohne Box kostenlos.
Wenn Sie eine durchgehende Fahrkarte zum DB-Tarif kaufen (egal ob mit IC/ICE oder nur Regionalverkehr) braucht der Hund auch durchgehend ein Ticket oder eine Box.

(Es wäre im Prinzip möglich, nur Regionalzüge bis zum letzten Bahnhof in NRW zu nutzen und dafür ein Ticket zum NRW-Tarif zu kaufen, dann wäre der Hund auch ohne Box bis dahin kostenlos. Aber ab der Landesgrenze dann nicht mehr. Außerdem dürfte die Teilung der Fahrt auf zwei Tickets - eines für den NRW-Teil und ein separates Ticket für den Rest - preislich unattraktiv sein.)

NRW ist aus Hundehaltersicht das Bahnparadies. Das Paradies endet aber halt an der Landesgrenze.

Das Paradies endet an der NRW-Landesgrenze... schön gesagt kabo :D
Na gut, ich entnehme also, dass ich ohne Box im DB-Tarif (egal ob Regional- oder Fernverkehr) immer eine Fahrkarte für den Hund benötige, unabhängig von dessen Größe. Was sehr unbefriedigend ist, weil es so teuer wird, dass ich das Auto nehmen werde. Aber immerhin eindeutig geklärt, danke für die Mühen!