Frage beantwortet

Leider musste ich für meinen 7 jährigen Sohn ein Ticket kaufen.

Sehr geehrte Damen und Herren, am 25.03. sah ich mich gezwungen für meinen 7 Jährigem Sohn trotz Ihrer sehr kulanten Regelung (Kinder bis 14 Jahre fahren kostenlos). Dies da ich leider wegen mangelnder Erfahrung mit Ihrem Online-System eine Fahrkarte nur für mich buchte. Ich vergaß hierbei den kleinen Haken Kind + Name fährt mit zu bestätigen. Erst wandte ich mich an Ihre Hotline diese bestätigte es wird teuer wenn ich keine Karte bestelle. Dann sprach bei der örtlichen Reiseauskunft der DB vor (Rosenheim) auch hier gleiche Empfehlung. Die Karte für meinen gerade mal 7 jährige kostete nicht viel weniger als mein Angebot. Leider gibt es nur die Möglichkeit der Beschwerde so der leitende Mitarbeiter der Abteilung vor Ort (Rosenheim) Also buchte ich trotz der bereits erwähnten Regelung ein Ticket für den kleinen Mann. Ticket No. xxxxxx vom 25.03.19. Können Sie mir bei dem Sachverhalt helfen. Leider verpassten wir dann auf der Rückfahrt auch noch den Anschluss in Mainz und Darmstadt (Baustellen auf der Strecke) so das die Rückreise für uns eine bald 10 Stündige Reise bedeutete. Ich hoffe Sie können mir helfen und erweisen sich als kulant. Da ich weiterhin gerne die Bahn nutzen möchte habe ich mir bereits zur Probe eine Bahnkarte bestellt. Vielen Dank! Eric Nehren

[Editiert durch Redaktion, 24. April 2019, 13.51 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

EAN
EAN

EAN

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Kinder unter 15 können bei Eltern/Großeltern unentgeltlich mitgenommen werden, wenn sie beim Kauf der Fahrkarte mit angegeben wurden. Ansonsten benötigen sie ein Kinderticket zum halben Fahrpreis. Sollten Sie mindestens 60 Minuten später als gebucht an Ihrem Zielbahnhof angekommen sein, können Sie eine Entschädigung nach den Fahrgastrechten beantragen (https://www.fahrgastrechte.info/Wie-mache-ich-meine-Recht...).

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Kinder unter 15 können bei Eltern/Großeltern unentgeltlich mitgenommen werden, wenn sie beim Kauf der Fahrkarte mit angegeben wurden. Ansonsten benötigen sie ein Kinderticket zum halben Fahrpreis. Sollten Sie mindestens 60 Minuten später als gebucht an Ihrem Zielbahnhof angekommen sein, können Sie eine Entschädigung nach den Fahrgastrechten beantragen (https://www.fahrgastrechte.info/Wie-mache-ich-meine-Recht...).