Nach oben

Frage beantwortet

Werdenfels+Insbruck-Ticket auf Strecke München-Petershausen ungültig?

Hallo,

Ich bin vorgestern mit dem Regionalzug von Innsbruck nach Pfaffenhofen(Ilm) gefahren.
Bei der Ticketkontrolle gab ich dem Zugbegleiter alle Tickets (Werdenfelsticket, Flexpreisticket Petershausen - Pfaffenhofen(Ilm), Fahrradtickets).
Der Zugbegleiter fragte dann, wo ich denn mein Ticket von München nach Petershausen hätte. Er sagte das Werdenfels-Ticket gelte nur auf "S-Bahn-Strecken im Werdenfels"(!?).
Als ich entgegnete, dass der DB-Navigator mir dieses Ticket anzeigt, wenn ich die Verbindung angebe, sagte er, dass das unabhängig voneinander ist und in meiner Verantwortung läge, dass zu wissen indem ich das Kleingedruckte lese.
Auf jeden Fall mussten wir dann 10,10€ nachzahlen, was noch ein Sonderpreis war, weil er bei der Berechnung getrickst hat.
Jetzt ist meine Frage, ob das Handeln des Zugbegleiters korrekt war?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
36 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Jetzt ist meine Frage, ob das Handeln des Zugbegleiters korrekt war?"
->
Wenn es ein Zug von DB-Regio war: Nein;
Wenn es ein Zug einer anderen Bahngesellschaft war: Ja

Das Regio-Ticket-Werdenfels gilt im gesamten Münchener S-Bahn-Bereich, in S-Bahnen und in Zügen von DB-Regio, soweit diese innerhalb des S-Bahn-Bereichs fahren.

Letzteres scheint aber ziemlich neu zu sein. Im letzten Jahr galt das Regioticket Werdenfels tatsächlich nur in S-Bahnen in Richtung Weilheim.

Auf dieser Strecke fährt im Regionalverkehr nur DB Regio. Der Zug muss allerdings auch in Petershausen halten. Wenn der Zug nicht in Petershausen hält, benötigen Sie eine zusätzliche Fahrkarte ab München.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
36 / 100
Punkte

Der Zug hielt in Petershausen

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"und in Zügen von DB-Regio, soweit diese innerhalb des S-Bahn-Bereichs fahren.

Letzteres scheint aber ziemlich neu zu sein. Im letzten Jahr galt das Regioticket Werdenfels tatsächlich nur in S-Bahnen in Richtung Weilheim."

Ganz früher galt es tatsächlich nur ab München Hbf in Richtung Werdenfels. Seit vielen Jahren gilt das Werdenfels-Ticket aber in allen S-Bahnen in und um München. Die Aufweitung auf parallel laufende Nahverkehrszüge gibt es mindestens schon seit 2017, meiner letzten Nutzung.

Aufgrund der Angabe bei der BEG / Bahnland Bayern hatte ich damals eigentlich die Anerkennung in allen Nahverkehrszügen "im S-Bahn-Bereich" erwartet, allerdings war da die ehemalige S27 schon aus der Liste gestrichen. (Auf die zusätzliche Feinheit mit den Betreibern achtete ich damals nicht.)