Nach oben

Frage beantwortet

Reiseantritt Flexticket, Rückfahrt

Erhielt im Callcenter gerade abweichende Auskunft zu einer Angabe (bahnzertifiziert), von vor zwei Jahren, die ich ergoogelt habe.
Es geht um Flextickets über 100 Km. Bis wann kann ich die Fahrt jeweils antreten? Am Telefon sagte man mir bis zwei Tage später, also bis zum übernächsten Tag. Konkret: Plane eine Reise vom 14. bis 16. Juni. Bis wann spätestens kann ich die hinfahrt antreten, bis wann die Rückfahrt - bis zum 18. Juni (2019)?

Lipzienz
Lipzienz

Lipzienz

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hin- und Rückreise müssen jeweils am gebuchten Tag angetreten werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hin- und Rückreise müssen jeweils am gebuchten Tag angetreten werden.

Lipzienz
Lipzienz

Lipzienz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Na, das nenn ich ja mal fexibel. Unterbrechen müsste aber ja zumindest möglich sein: https://community.bahn.de/questions/1353544-lange-normale...

Ja, Unterbrechung (zum Beispiel, nachdem Sie eine S-Bahn-Station weit gefahren sind) ist möglich, das Ziel muss bis zum übernächsten Tag um 3 Uhr erreicht sein. Was spricht denn dagegen, das Flexticket erst kurz vor Abfahrt zu buchen?

Lipzienz
Lipzienz

Lipzienz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Das stimmt natürlich. Das liegt wohl an meinen Buchungsgewohnheiten, nach denen ich in der Regel zuggebunden buche. Außerdem würde ich gern jetzt schon alles eintüten und wäre immer noch flexibel, spontan einen Zwischenstopp einzuplanen. So läuft das also noch mal extra, das ist aber in der Tat zu verschmerzen.