Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist es realistisch anzunehmen, dass der Navigator für ein neues Windows 10-Endgerät verfügbar sein wird?

Windows mobile wird ab Ende 2019 offiziell nicht mehr unterstützt. Da aber ein (oder mehrere) neues Mobilgerät mit einem neu entwickelten Windows-OS (Codename Andromeda) zunehmend wahrscheinlicher wird, stellt sich auch die Frage nach einer eventuellen Neuauflage des DB Navigator für dieses System.

Alex2016
Alex2016

Alex2016

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Wahrscheinlich nicht ... :D Bisher gibt es noch immer keine offiziellen Details zu dem Gerät. Die Gerüchte um ein "Surface Phone" (bzw. "Andromeda") halten sich ja seit Jahren...

Wenn es erscheinen sollte, wird wohl eine vollwertige Variante von Windows 10 auf dem Teil laufen. Dann müsste der DB Navigator eher als UWP entwickelt werden, ich bezweifle, dass ein neues Mobilgerät von Microsoft ausschlaggebend dafür ist.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Derzeit ist es wohl vollkommen unrealistisch davon auszugehen, dass sich damit irgendwie befasst wird.

Die IT-Abteilung hat genug offene Baustellen um die sie sich erstmal kümmern muß, Gedanken an eine App für ein Betriebssystem welches noch nicht verfügbar ist verschwendet da niemand.

Sie können die Frage gern nochmals stellen, wenn es dieses OS tatsächlich geben sollte und mindestens 20% der Mobilgeräte damit ausgestattet sein werden.