Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ostsee-Ticket?

Hallo,

kann man beim Ostsee-Ticket auch erst die Rückreise und dann die Hinreise antreten?

Konkret würde es ERST nach Berlin gehen und DANN nach Rostock zurück.

Hintergrund ist die Preisgestaltung, weil man sonst u.U. das Doppelte oder so bezahlt. Und der Gedanke des Tickets ist ja mit Sicherheit die Auslastung der Züge zu steigern und dabei spielt die Abfahrtsreihenfolge doch eine untergeordnete Rolle, wenn man mal von Zusatzzügen wie dem Warnemünde-Express absieht.

Vielen Dank,
Felix

itsamoeder
itsamoeder

itsamoeder

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist nicht möglich.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier https://www.bahn.de/p/view/angebot/regio/regionale-ticket... wird u.a. die Frage beantwortet

"Ab welchen Bahnhöfen kann ich abfahren?
"Angermünde, Berlin Hbf, Berlin Gesundbrunnen, Berlin-Hohenschönhausen, Berlin-Karlshorst, Berlin-Lichtenberg, Berlin-Lichterfelde Ost, Berlin-Schönefeld Flughafen, Berlin-Spandau, Berlin Wannsee, Bernau (b Bln), Eberswalde, Falkensee, Fürstenberg (Havel), Gransee, Hennigsdorf (Berlin), Nauen, Neustadt (Dosse), Oranienburg, Potsdam, Potsdam Medienstadt Babelsberg, Potsdam-Rehbrücke, Prenzlau, Wittenberge."

Daher lautet die Antwort auf Ihre Frage "kann man beim Ostsee-Ticket auch erst die Rückreise und dann die Hinreise antreten?": nein.

itsamoeder
itsamoeder

itsamoeder

Ebene
0
32 / 100
Punkte

@zeka

Das habe ich auch gelesen. Streng genommen ist einer der aufgeführten Bahnhöfe auch der Abfahrtsbahnhof. Abfahrtsbahnhof der Rückreise. ;-)

itsamoeder
itsamoeder

itsamoeder

Ebene
0
32 / 100
Punkte

@Heinz1

Die Konkurrenz zur Bahn sind der Fernbus und das PKW. Da können das Stadt-Land-Meer-Ticket leider nicht mithalten, den Bus gibt es vielfach für 9,99€ oneway und Mitfahrgelegenheit nimmt auch um die 10€.

Leider gibt es auf das Stadt-Land-Meer-Ticket auch keinen Bahncard-Rabatt. Da sind 43€ einfach zu viel.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aber Sie wollen doch in Berlin ankommen und in der Aufzählung der "Ankommen-Bahnhöfe"

(Bad Doberan, Barth, Bergen auf Rügen, Greifswald, Lauterbach Mole, Lauterbach (Rügen), Ostseebad Binz, Ostseeheilbad Graal-Müritz, Putbus, Ribnitz-Damgarten West, Rostock, Sassnitz, Stralsund, Wismar, Züssow sowie alle Bahnhöfe der Usedomer Bäderbahn GmbH zwischen Züssow und Peenemünde/Swinoujscie.)

steht Berlin nicht. Und Rostock nicht unter den "Abfahrtsbahnhöfen".
Finde ich ausnahmsweise mal sehr klar formuliert bei der Bahn.
Zumal: "Das Ostsee-Ticket wird nur angezeigt, wenn Sie bei der Buchung in der Reiseauskunft auch die Rückfahrt mit auswählen." Sie müssen also eine kombinierte Hin- und Rückfahrkarte kaufen, einzeln geht nicht. Damit sind die Abfahrts- und Ankunftsbahnhöfe klar definiert.

Wenn Sie den Vorschlag von Heinz1 zu teuer finden, dann bleibt nur Fernbus oder PKW.
Wobei ich nicht verstehe: Ostseeticket kostet 49 Euro hin und rück, Stadt-Land-Meer 43 Euro hin und rück...

itsamoeder
itsamoeder

itsamoeder

Ebene
0
32 / 100
Punkte

@zeka

Die Ankunftsbahnhöfe sind bei einer Hin- und Rückreise aber gleichzeitig Abfahrtsbahnhöfe. Anfahrtsbahnhof der Hinreise = Abfahrtsbahnhof der Rückreise.
Aber ja, ich verstehe die Antwort und muss es akzeptieren.

Was den Preis angeht: Das Ostseeticket kostet dank BC25 Rabatt 36,70€ UND es ermöglicht nicht nur Fernverkehr, sondern auch andere Regionalzüge als RE2, RE3 und RE5. Damit ist das Ostseeticket - von Berlin aus - um Längen überlegen. (Jedenfalls meiner Meinung nach.)
Und dass es kein adäquates Gegenstück zum Ostseeticket gibt, bzw. die Beschränkungen quasi beidseitig gelten, ist ein (redaktioneller) Fehler in der Ticketgestaltung.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Anfahrtsbahnhof der Hinreise = Abfahrtsbahnhof der Rückreise."

Das habe ich schon verstanden, aber es geht ja erstmal um den Abfahrtsbahnhof der Hinreise. Und da hat die Bahn (ausnahmsweise mal) ganz unmissverständlich eine klare Antwort gegeben.