Frage beantwortet

Wie erhalte ich Erstattung für falsch ausgestelltes Ticket?

Ich möchte vom 15.04.-18.04. in eine Fewo nach Föhr fahren und habe zu dem Zweck bereits vor vier Wochen eine Fahrkarte für mich und meine 3 Kinder erworben. Beim Packen stelle ich jetzt fest, dass die Karte für den Zeitraum 15.08.-18.08. ausgestellt worden ist. Beim Kauf habe ich selbstverständlich von April gesprochen, was meine Tochter bezeugen kann. Was kann ich tun? M.E. handelt es sich um einen Dissens, so dass ein Vertrag nicht zustandegekommen ist und damit zumindest der Betrag zu erstatten ist. Tatsächlich möchte ich aber nur erreichen, dass die Fahrkarte auf den Apriltermin korrigiert wird.

Uffi
Uffi

Uffi

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da werden Sie mit Ihrer Beschwerde Pech haben. Sie hätten das Ticket direkt nach dem Kauf kontrollieren müssen.
Ein Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag noch gegen eine Gebühr von 10 Euro und Erstattung als Gutschein stornieren. Dann müssen Sie sich eine neue Fahrkarte kaufen (die sehr wahrscheinlich deutlich teurer sein wird).
Bei einem Supersparpreisticket haben Sie leider Pech gehabt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da werden Sie mit Ihrer Beschwerde Pech haben. Sie hätten das Ticket direkt nach dem Kauf kontrollieren müssen.
Ein Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag noch gegen eine Gebühr von 10 Euro und Erstattung als Gutschein stornieren. Dann müssen Sie sich eine neue Fahrkarte kaufen (die sehr wahrscheinlich deutlich teurer sein wird).
Bei einem Supersparpreisticket haben Sie leider Pech gehabt.